mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Nähe zu bestimmten Menschen, Berührung oder Umarung löst Kundalini aus..warum..?

Ein freunliches Hallo in die Diskussionsrunde geschmissen! :o)

Ich wollte fragen, ob sich jemand damit auskennt oder weiss warum folgendes geschieht, geschehen kann:

Die Nähe oder die Berührung von einigen Menschen ( es sind meistens immer die selben )
lösen den Aufstieg der Kundalini- Energie aus.

es geschieht auch wenn ich alleine bin...aber die Tatsache dass es definitiv auch durch jemanden geschieht finde ich sehr interessant..und wäre sehr neugierig über Erklärungen dafür...oder Erfahrungen anderer , die vielleicht das selbe erleben.

mit besten Wünschen
:o)

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 1190 X ANGESCHAUT

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion im Yoga Forum

Psychosomatischer Effekt

Lieber Dieter,
würdest Du das bitte näher erläutern.
Ich hab sowas auch schon erlebt und bin am rätseln.
Danke Sabine
Dieter Jahnke sagt:

Psychosomatischer Effekt

Gerne, wenn zwei Energiequalitäten z.B. Freude, Liebe, Glück usw. dieser beiden Menschen aufeinander kommen, kann es zu Vitalenergie - Kundalini ausstößen kommen, dadurch, dass das Vollständige ZNS in Sympathischer Aktivierung - Stimmulation gelangt ist. Diese Erfahrungen liegen wie ich meine, in der Vorgeschichte dieser beiden Menschen.

sabine sagt:

Lieber Dieter,
würdest Du das bitte näher erläutern.
Ich hab sowas auch schon erlebt und bin am rätseln.
Danke Sabine
Dieter Jahnke sagt:

Psychosomatischer Effekt

Hallo und danke für die sehr interessanten Antworten!

Zu Eduard:
Ja, es sind Menschen von denen ich schon so eine Arte energetische Anziehung oder "gleiche Welle" vernehme.
Also es ist zB meine Yogalehrerin, beim "Adjusten " passiert es fast jedes Mal.
Aber auch mein Freund, der spirituell auch sehr belebt ist.. oft wenn er mich umarmt "geht es los".

Es fängt meist mit ein paar sehr prägnanten oder sehr bewusst wahrgenommenen Herzschlägen an , dann steigt vom unteren Ende der Wirbelsäule oder das Steiß eine Welle von Pulsierendem den Rücken entlang hoch , die Herzschläge sind dabei auch sehr "laut, durchdringend und kraftvoll wahrzunehmen" obwhol das Herz nicht mehr pumpt als sonst wahrscheinlich.. Die Welle krabbelt bis in den Kopf..bis zur Stirn und alles pulsiert für ein paar Sekunden. Manchmal schein mir auch dabeil als würde ich leicht abheben, oder die Wirbelsäule dehnt sich wird leichter...
So einwenig die Beschreibung..

Es ist vielleicht nicht "wichtig" dass es auch in der Nähe von bestimmten Menschen geschieht...es interessiert mich nur sehr , alles , was damit zu tun hat..
Man kann ja auch alleine Mantras singen , wenn man sie aber gemeinsam singt geschieht auch etwas anderes...

vielen Dank nochmal für die Beiträge!
dank und besten Wünsche!

Ravi Glückspilz-Chuzpe sagt:

Hallo phoebe49,

Wie ist das wenn die Kundalini aufsteigt?

Welche Leute sind das, die das auslösen? Fremde oder Bekannte?

Und es geschieht auch wenn du alleine bist. Aha

Ich kann mich nicht erinnern so etwas gefühlt zu haben.

Ich meine wenn es auch alleine geschieht sind die Leute, die es auslösen nicht wirklich wichtig.

Om shanti - Eduard

Hallo, ich verfolge diese Diskussion gerade mit großem Interesse, da ich seit einiger Zeit vergleichbare Erfahrungen mache. Bei mir "passiert" es allerdings meistens, wenn ich gerade gar nicht an diesen Menschen denke, oft auch während der Meditation oder beim Yoga, wenn ich also mit meinem Bewusstsein eigentlich ganz woanders bin. Schlagartig fühle ich mich wie tief von diesem Menschen berührt, und dann beginnen die Prozesse unwillkürlich, vom Muladhara-Chakra ausgehend. Auf die intimen Details will ich hier aber lieber nicht eingehen. Ich frage mich allerdings, ob das irgendwann auch wieder aufhört, bzw. ob ich etwas dagegen tun kann, das wäre in diesem Fall sehr wichtig.
Grüße - Aurelia

Warum willst Du etwas dagegen tun, warum ist es wichtig ? !

Aurelia sagt:

Hallo, ich verfolge diese Diskussion gerade mit großem Interesse, da ich seit einiger Zeit vergleichbare Erfahrungen mache. Bei mir "passiert" es allerdings meistens, wenn ich gerade gar nicht an diesen Menschen denke, oft auch während der Meditation oder beim Yoga, wenn ich also mit meinem Bewusstsein eigentlich ganz woanders bin. Schlagartig fühle ich mich wie tief von diesem Menschen berührt, und dann beginnen die Prozesse unwillkürlich, vom Muladhara-Chakra ausgehend. Auf die intimen Details will ich hier aber lieber nicht eingehen. Ich frage mich allerdings, ob das irgendwann auch wieder aufhört, bzw. ob ich etwas dagegen tun kann, das wäre in diesem Fall sehr wichtig.
Grüße - Aurelia

Das hat private Gründe.

Es kommt auf die Beziehung an ( karmisch ?), die Du mit dieser Person verbindest und, insbesondere, wie ehrlich Du zu dir selbst diesbezüglich sein kannst. Ansonsten hilft eben auch die Zeit.

Aurelia sagt:

Das hat private Gründe.

Vielleicht hilft es dir, diese Gefühle (aus der tiefe der Seele) und die daraus entstehenden Emotionen, anzunehmen, nicht versuchen dagegen zu gehen. Es ist doch ein angenehmes Gefühl, oder ? Nimm es als solches an, schau es an, geniesse es, es gehört dir ganz allein und irgendwann vergeht es wieder... so wie alles vergeht...

Danke für die Antworten. Ja, so ähnlich habe ich es bisher auch gesehen. Zeitweise habe ich aber auch überlegt, ob man die Energien nicht vielleicht transformieren/ umlenken kann und habe dann Yoga intensiviert bzw. die Asanas stärker forciert, mich auch sonst körperlich stärker aktiviert, doch das hat die Energieprozesse eher verstärkt als abgeschwächt. Zum Glück hat es positive Auswirkungen auf die Gesundheit...

Ist den nicht klar, dass der ganze menschliche Körper die Kundalini ist, die wenn man den Quetscht, Drückt oder sonstiges seine Energie wach ruft. Es hört sich an , wie ein Integrationsproblem.

Aurelia sagt:

Danke für die Antworten. Ja, so ähnlich habe ich es bisher auch gesehen. Zeitweise habe ich aber auch überlegt, ob man die Energien nicht vielleicht transformieren/ umlenken kann und habe dann Yoga intensiviert bzw. die Asanas stärker forciert, mich auch sonst körperlich stärker aktiviert, doch das hat die Energieprozesse eher verstärkt als abgeschwächt. Zum Glück hat es positive Auswirkungen auf die Gesundheit...

Kundalini-Energie oder sexuelle Energie sind mächtige Energien, wenn du transformieren willst, solltest du jemand mit Erfahrung auf diesem Gebiet hinzuziehen. Wenn sexuelle Energien zu schnell aufsteigen, "knallen" sie manchmal derart ins Hirn... ;-)

Aurelia sagt:

Danke für die Antworten. Ja, so ähnlich habe ich es bisher auch gesehen. Zeitweise habe ich aber auch überlegt, ob man die Energien nicht vielleicht transformieren/ umlenken kann und habe dann Yoga intensiviert bzw. die Asanas stärker forciert, mich auch sonst körperlich stärker aktiviert, doch das hat die Energieprozesse eher verstärkt als abgeschwächt. Zum Glück hat es positive Auswirkungen auf die Gesundheit...

Antworte auf diese Diskussion im Yoga Forum

RSS

© 2020   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen