Ich suche Liebe von anderen Menschen

Leider suche ich immer noch Liebe, die andere mir geben sollen.

Einer meiner weisen Lehrer sagt:

"Die Suche nach Liebe von anderen hat ihre Ursache im Glauben an die eigene Unvollkommenheit."

Ich möchte den Glauben an die eigene Unvollkommenheit überwinden.

Hat jemand Tipps wie man das macht?

Jaya mata Kali - Diamir - Nanga Parbat

Sie müssen Mitglied von Yoga Vidya Community - Forum für Yoga, Meditation und Ayurveda sein, um Kommentare hinzuzufügen.

Bei Yoga Vidya Community - Forum für Yoga, Meditation und Ayurveda dabei sein

Ich möchte eine E-Mail erhalten, wenn Antworten eingehen –

Antworten

  • Vortrag von Robert Betz: "Mich selbst lieben lernen"

    Maybel sagt:

    ... Ich möchte den Glauben an die eigene Unvollkommenheit überwinden.
    Hat jemand Tipps wie man das macht?...
    Suche mal nach demjenigen, der an die eigene Unvollkommenheit glaubt!
  • Leute die an die eigene Unvollkommenheit glauben gibt es doch genug.

    Meinst du, du suchst Leute, die an die eigene Vollkommenheit glauben?

    Wenn ja, hätte ich da ein paar Tipps für dich.

    jaya mata Kali - diamir





    Maybel sagt:
    ... Ich möchte den Glauben an die eigene Unvollkommenheit überwinden.
    Hat jemand Tipps wie man das macht?...
    Suche mal nach demjenigen, der an die eigene Unvollkommenheit glaubt!
  • ... Ich möchte den Glauben an die eigene Unvollkommenheit überwinden.
    Hat jemand Tipps wie man das macht?...
    Suche mal nach demjenigen, der an die eigene Unvollkommenheit glaubt!
  • Hier ein Video von Pierre Franck: Wie man richtig wünscht.



  • dischlak sagt:
    Servus Diamir, was mir sehr gegen das Gefühl der Einsamkeit und Ablehnung geholfen hat, ist das Buch "Die Macht der Liebe" von Barbara Fredrickson und die darin empfohlene Metta- (oder Skt. Maitri-) Meditation. Das Buch und die Übung haben mein Leben verändert. Ich fühle mich wesentlich verbundener mit anderen Menschen wenn ich unter Menschen bin und wesentlich glücklicher wenn ich allein bin.

    Hallo, ja wirkt interessant.

    Mal sehen wann ich mir das leiste.
  • Servus Diamir, was mir sehr gegen das Gefühl der Einsamkeit und Ablehnung geholfen hat, ist das Buch "Die Macht der Liebe" von Barbara Fredrickson und die darin empfohlene Metta- (oder Skt. Maitri-) Meditation. Das Buch und die Übung haben mein Leben verändert. Ich fühle mich wesentlich verbundener mit anderen Menschen wenn ich unter Menschen bin und wesentlich glücklicher wenn ich allein bin.


  • D.Jahnke sagt:

    Was mir gerade noch einfällt ist - ich möchte Dir ein großes Kompliment aussprechen, denn das ist Mutig was Du sagst, weil eigentlich suchen alle Menschen die Liebe von anderen, das aber öffentlich zu zugeben, machen nur sehr wenige.


    Die Wahrheit sagen gibt Macht.

    Die Wahrheit verschweigen oder lügen verschüttet Energie.

    So habe ich es gelernt und selber erfahren.

    Danke für das Kompliment lieber D. Jahnke.


  • Nils Horn sagt:

    Meine Antwort ist ganz einfach. Verankere dich in der Erleuchtung (im Sat-Chid-Ananda, anhaftungslosen Sein, Einheitsbewusstsein, inneren Glück). Und dann lebe vorwiegend im Geben. Gebe Liebe und du bekommst immer etwas zurück. Ansonsten übe die Genügsamkeit. Im Haben-Wollen leben ist die große Egofalle, der Weg ins Unglück. In der Erleuchtung und in der umfassenden Liebe zu leben, lässt die Glücksenergie ewig wachsen. Sei ein Buddha der Ruhe (Shiva) und eine Göttin der Liebe (Lakshmi).

    Und übertreibe es nicht. Habe auch etwas Spaß. Verbinde dich mit Menschen die dich lieben. Nimm dich und deine Bedürfnisse einfach so an, wie sie sind. Und wenn du dich extrem nach einem Partner sehnst, dann lass es krachen. Und bitte Gott oder deinen erleuchteten Meister um Führung und Hilfe auf deinem Weg. Manchmal kann auch eine Partnerschaft ein Weg zur Erleuchtung sein. Bei mir kommt alles ins Leben, was ich gerade brauche.


    Das mit dem Geben enthält eine große Wahrheit.

    "Was man hergibt kann man nie verlieren."

    Und es ist wahr das ich glücklich bin wenn ich andere glücklich mache.

    om shanti - Diamair



  • Nils Horn sagt:

    Meine Antwort ist ganz einfach. Verankere dich in der Erleuchtung (im Sat-Chid-Ananda, anhaftungslosen Sein, Einheitsbewusstsein, inneren Glück). Und dann lebe vorwiegend im Geben. Gebe Liebe und du bekommst immer etwas zurück. Ansonsten übe die Genügsamkeit. Im Haben-Wollen leben ist die große Egofalle, der Weg ins Unglück. In der Erleuchtung und in der umfassenden Liebe zu leben, lässt die Glücksenergie ewig wachsen. Sei ein Buddha der Ruhe (Shiva) und eine Göttin der Liebe (Lakshmi).

    Und übertreibe es nicht. Habe auch etwas Spaß. Verbinde dich mit Menschen die dich lieben. Nimm dich und deine Bedürfnisse einfach so an, wie sie sind. Und wenn du dich extrem nach einem Partner sehnst, dann lass es krachen. Und bitte Gott oder deinen erleuchteten Meister um Führung und Hilfe auf deinem Weg. Manchmal kann auch eine Partnerschaft ein Weg zur Erleuchtung sein. Bei mir kommt alles ins Leben, was ich gerade brauche.


    Hallo Niels,
    danke für die Antwort.
    Die Erfahrung habe ich auch gemacht.
    Das was ich wirklich brauche kommt ohne große Mühe zu mir.
    Es ist halt so das ich bei Konflikten, wenn ich unfreundlich angesprochen werde, mich sehr schlecht fühle.
    Ich übernehme dann praktisch - für eine Stunde, vielleicht - die negative Sichtweise der mich beschimpfenden.
    Das tut mir immer sehr weh.
    Und ich arbeite daran. Ich habe Audio Workshops wo es darum geht sich selber lieben zu lernen und zu akzeptieren.

    Om shanti - Diamir
  • Meine Antwort ist ganz einfach. Verankere dich in der Erleuchtung (im Sat-Chid-Ananda, anhaftungslosen Sein, Einheitsbewusstsein, inneren Glück). Und dann lebe vorwiegend im Geben. Gebe Liebe und du bekommst immer etwas zurück. Ansonsten übe die Genügsamkeit. Im Haben-Wollen leben ist die große Egofalle, der Weg ins Unglück. In der Erleuchtung und in der umfassenden Liebe zu leben, lässt die Glücksenergie ewig wachsen. Sei ein Buddha der Ruhe (Shiva) und eine Göttin der Liebe (Lakshmi).

    Und übertreibe es nicht. Habe auch etwas Spaß. Verbinde dich mit Menschen die dich lieben. Nimm dich und deine Bedürfnisse einfach so an, wie sie sind. Und wenn du dich extrem nach einem Partner sehnst, dann lass es krachen. Und bitte Gott oder deinen erleuchteten Meister um Führung und Hilfe auf deinem Weg. Manchmal kann auch eine Partnerschaft ein Weg zur Erleuchtung sein. Bei mir kommt alles ins Leben, was ich gerade brauche.

Diese Antwort wurde entfernt.

Kategorien

Offene Runde

Hier kommt alles rein, was woanders nicht rein passt...

Hatha Yoga, Yoga Übungen, Yogatherapie, Yoga Unterricht

Fragen zu Asanas, Pranayama und yogatherapeutische Anwendungen und zum Unterrichten von Yoga

Neues aus der Yoga Welt

Yoga in den Medien, interessante Links

Meditation, Spiritualität

Erfahrungen, Fragen: Meditation, Philosophie, spiritueller Weg, Schriften

Sanskrit, Mantras

Aussprache, Bedeutung, Mythologie, spirituelle Namen, Rituale, Hinduismus

Ayurveda

Indische Heilkunde: Erfahrungsaustausch, Fragen

Schamanismus, Naturspiritualität und Yoga

Kraftorte, Heilrituale, Naturwahrnehmungsübungen, Krafttiere. Elfen, Feen, Geister, Engel...

Frauen-Themen

Tausche dich aus über Frauenthemen. Entdecke und kultiviere deine weibliche Urkraft. Menstruation, Schwangerschaft, Sexualität, gesellschaftliche Frauenthemen, die Frau im Beruf, Spiritualität im Alltag, Yoga für Frauen, Hormonyoga und mehr...

Kundalini, Chakras

Erfahrungen und Fragen zu Prana, Energie-, und Astralerfahrungen...

Yoga Psychologie und Psychologische Yogatherapie

Umgang mit Ängsten, Ärger, Depression, Traumata. Fragen zur Selbstfindung und psychologischen Entwicklung.

Ausbildungen und Seminare bei Yoga Vidya

Feedback: Wie ist es dir bei einem Seminar bei Yoga Vidya ergangen? Fragen: Hast du Fragen, welches Seminar geeignet für dich ist? (am besten schickst du dazu auch eine Mail an info@yoga-vidya.de - da bekommst du sicher eine Antwort) Hast du Anregungen für künftige Seminare/Ausbildungen?

Ernährung, Rezepte, Vegan, Vegetarisch

Austausch über Ernährung. Stelle deine Rezepte rein. Gib Tipps, stelle Fragen.

Ökologie, politisches Engagement, soziale Verantwortung

Gib Öko-Tipps. Diskutiere über politische und ethische Fragen.

Yoga Bücher, CDs, DVDs und Co - Diskussion und privater An- und Verkauf

Yoga Bücher, Matten, Harmonium und Co. - suchst du etwas? Willst du etwas verkaufen? Kannst du etwas empfehlen?

Yogalehrer gesucht: Stellenangebote, Stellengesuche, Vertretungen. "Berufliches": Rechtliches, Finanzielles, Werbliches...

Du suchst Vertretung für deine Yogastunde? Du suchst eine/n Yogalehrer/in? Schreibe das hier rein! Und alles, was Rechtliches, Finanzielles und Werbliches betrifft...

Neuigkeiten - Feedback - Anregungen zum Yoga-Forum

Hier bitte nur Infos und Vorschläge zu den Yoga Vidya Internetseiten. Neuigkeiten, Anregungen, Verbesserungsvorschläge? Anregungen für die anderen Seiten von Yoga Vidya? Für die Podcasts, Videos etc.? Suchst du etwas, fehlt dir etwas? Möchtest du dich bedanken?