mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Namaste :-)

In den letzten Jahren werden immer häufiger Klanginstrumente während der Yogastunden oder Meditationen eingesetzt, unter anderem auch Gongs. Da es sich beim Gong -insbesondere großen, die auch zur Therapie gebaut und bestimmt sind- um Instrumente handelt, die auch tief in die Psyche eingreifen können und "sollen", würde mich eure Erfahrung dazu interessieren.
Der Gong ist in unserem Kulturkreis noch nicht so etabliert und bietet daher auch ein großes Potential, da man beim Spiel nicht unbedingt auf "althergebrachtes" achten muss, sondern eigene neue Dinge und Spielweisen entwickeln kann. Das hat natürlich auch zur Folge, dass sich plötzlich Wirkungen einstellen, die so nicht beabsichtigt oder vorhersehbar sind.

Nach meiner Erfahrung bedarf es eines gründlichen Studiums des Gongs, einiger Erfahrung und eines regen Austausches über die eigenen Erfahrungen und die Erfahrungen, die man beim Einsatz dieser Instrumente gemacht hat.
Daher bin ich sehr an den Erfahrungen derer interessiert, die diese Instrumente einsetzen und auch am eigenen Körper und Psyche erfahren haben. Meinungen, Erfahrungen, Anregungen können auch direkt an mich gerichtet werden, wenn diese hier nicht im Forum angesprochen werden sollten; Shivaram@gmx.de.
Übrigens wurde unter gongspieler.de ein neuer Blog eingerichtet, der sich genau mit diesem Thema beschäftigt und auf dem auch Erfahrungen mit den Instrumenten und Klangerzeugern, sprich, Reibeklöppel etc. ansgetauscht werden können.

Viel Spaß beim Yoga mit und ohne Klang

Shivaram

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 191 X ANGESCHAUT

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion im Yoga Forum

Hallo nochmal !

Mich würde auch sehr interessieren, ob jemand von euch mit Gongs von Johannes Heimrath arbeitet und welche Erfahrungen damit verbunden sind.

Danke

Shivaram
Om
Lieber Shivaram,

ich kann dir eine Webseite und Email-Adresse geben, wo ich weiß dass diese liebe Person mehr als viel Wissen über Gongs hat.


www.yoga-vidya.de/yogalehrer/omkari.htm

omkari@dasklanghaus.de


Auch Atmamitra aus dem Yoga Vidya Center Diepholz kennt sich sehr gut mit Gongs aus.

www.yoga-diepholz.de



Liebe Grüße
Rafaela
Hallo,
ich gehe davon aus, daß du im Umgang mit Klangschalen und Gongs gut ausgebildet bist, wenn du sie im Yogaunterricht einsetzt. Wichtig ist aber auch, daß du genügend eigene Erfahrungen gesammelt hast. Daher empfehle ich dir unbedingt selber auch hin- und wieder Yogastunden zu besuchen, in denen so gearbeitet wird. Dir viel Freude damit
Mangala
www.klangmassage-naturheilkunde.de
Hallo Rafaela - Hallo Mangala, Hallo Yogis !

Danke für eure Reaktion auf meine Diskussion. Anmerken möchte ich, dass ich Klanginstrumente schon seit Jahren einsetze -im Yoga und in der Klangmassage-, ausgebildet bin und daher auch eigene Erfahrungen habe. Aber ich bin sehr an den Erfahrungen derer interessiert, die Yogastunden und/oder Meditationen besucht haben, bei denen Gongs eingesetzt werden oder wurden.

Habe in der letzten Zeit einige Beispiele des Einsatzes von Gongs und anderer Klanginstrumenten bei YouTube angeschaut und war teilweise richtig entsetzt, was dort zu sehen war. Mir war das Ziel des Gongspielers und der Einsatz oft unklar und habe mich gefragt, wie das bei den "Konsumenten"/Zuhörern/Yogis ankommt.

Oft werden auch nur kleiner Feng Gongs eingesetzt, da verhältnismässig preisgünstig und weniger hochwertige Gongs, so z.B. von Johannes Heimrath / SonaSounds oder Paiste, die ein ganz anderes Wirkungsfeld haben. Daher gibt es sehr wenig Infos darüber - und gerade an denen, ob positiv oder negativ, zu laut, zu mächtig, toll oder zu aufwühlend, bin ich interessiert und würde mich über weitere Zuschriften und Infos sehr freuen.

Nada Brahma - Die Welt ist Klang

Shivaram
Om Lieber Shivaram,

hättest du nicht auch mal Zeit und Interesse bei uns im Haus Yoga Vidya eine Yogastunde mit Klanginstrumenten zu geben? Hihi!

Das wäre sicher ein Highlight.

Viele Grüße
Rafaela
Om Shivaram,
wo wohnst du denn?- wir haben hier ein Austauschtreffen für Münster und Umgebung, für Therapeuten die mit Klangschalen und Gongs therapeutisch arbeiten. Wir treffen uns 3-4 mal im Jahr zu gegenseitigen kollegialen Beratung. Melde dich unter 0251/2870922 falls du Interesse hast.
Klangvolle Grüße aus Münster
Mangala


Mangala Steffi Klein schrieb:
Om Shivaram,
wo wohnst du denn?- wir haben hier ein Austauschtreffen für Münster und Umgebung, für Therapeuten die mit Klangschalen und Gongs therapeutisch arbeiten. Wir treffen uns 3-4 mal im Jahr zu gegenseitigen kollegialen Beratung. Melde dich unter 0251/2870922 falls du Interesse hast.
Klangvolle Grüße aus Münster
Mangala

Namaste Mangala !
Ich wohne ca. 40 km südl. von Kassel in Borken, also nicht ganz so nah bei dir. Aber ich habe natürlich Interesse und würde mich mal tel. melden wollen.

Namaste Rafaela !
Würde ich gern mal machen, aber leider ist meine Zeit begrenzt. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben.
Vielen Dank :-)

Shivaram

Guten Tag Shivaram,

Ich habe eine Erde und ein Paar Mondgongs von Johannes. Die Mondgongs habe ich während meiner Krebserkrankung bekommen und täglich gespielt. Die Erde kam vor ein paar Jahren noch dazu. Was mir zum Abschluss noch "fehlt" ist der Kosmos. Falls Du je in Schlangenbad-Bärstadt bist, z.B: beim Seminarhaus Sampurna, melde Dich und ich zeige Dir gerne was ich habe und wir können, denke ich eine kurzweilige Nachmittag oder so verbringen. Dort habe ich alles im Pavillion von Sampurna stehen. Bei Interesse an was ich noch so mache, schaue mal beim Homepage vorbei: www.trancetanz.org
eine gute Zeit wünsche ich,

Steven Williams.

Antworte auf diese Diskussion im Yoga Forum

RSS

© 2018   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen