mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Hallo,
ich praktiziere seit einem Jahr regelmäßig Yoga. Es hat sich dadurch vieles sehr positiv in meinem Leben verändert. Manchmal bin ich aber immer noch unruhig und fühle mich irgendwie unwohl. In letzter Zeit ist mir bewusst geworden, dass das daran liegt, dass meine Körperhälften und auch die Gehirnhälften sich total unterschiedlich anfühlen. Das ist total unangenehm! Man kann es sogar auch sehen, meist ist die rechte Seite dunkler als die linke. Ist es normal, dass ich durch die Yoga-Praxis meine Körperreaktionen so intensiv wahrnehme oder ist das vielleicht doch nur Einbildung?
Ich mache jetzt die Wechselatmung und würde gerne wissen, ob es noch andere Tipps gibt, um die Gehirnhälften zu harmoniseren und wie lange es dauert, bis die Wechselatmung wirklich wirkt. Bisher hilft es mir zwar ein bisschen, aber immer nur kurzfristig. Beim Lernen höre ich meistens mit Kopfhörern Musik, die abwechselnd von beiden Seiten kommt, das hilft auch manchmal.
Danke! Liebe Grüße

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 392 X ANGESCHAUT

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion im Yoga Forum

Hallo Like* a* bird,
Es gibt verschiedene Hörprogramme CDs, die speziell gemacht arrangiert sind um die Hirnhemishären zu synchronisieren.
(Z.B. vom Monroe-Institut, das heißt Hemi-Sync).
Diese Programme können, je nachdem in welchem Schwingungs-Frequenzbereich die Töne angesiedelt sind, unterschiedliches bewirken:
Anhaltende Konzentration duch synchronisation der Gehirnhälften im Beta-Frequenzbereich, Unterstützung von Tiefschlaf, Unterstützung der Meditation, Unterstützung von Selbstheilungsprozessen, bis hin zur ausserkörperlichen Erfahrung und Kontakt zum höheren Selbst, je nachdem welche Frequenzkombination gewählt wird. Die Arbeit mit Affirmationen und das Visualisieren wird auf den CDs gefördert.
Dem liegt eine 30-jährige Forschung zugrunde. Es gibt Übungs-CDs und es werden in Deutschland auch Seminare zum erlernen der Technik angeboten. Einmal gelernt braucht es nähmlich nicht mehr die Unterstützung durch CDs.
Es ist eine ein bisschen "yogafremde Technik", ich arbeite schon länger damit und empfinde sie durchaus als Bereicherung für meine Praxis und integrität.
Ich hoffe ich konnte helfen.
Om Shanti
kalima
Vielen lieben Dank für Eure Antworten, Ratna und Kalima! Ich werde beides ausprobieren und hoffe, dass es Erfolg hat. :-)
Om Shanti
like*a*bird

Antworte auf diese Diskussion im Yoga Forum

RSS

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen