mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Namaste,
ich wüsste gerne, ob, und falls ja, wie es möglich ist, einen Ort, in dem man immer wieder negative Schwingungen spürt, mit positiven Energien zu erfüllen.
Es geht um einen Schrebergarten mit Häuschen, perfekt und sonnig gelegen in einem Naturschutzgebiet, zwischen Wald und Flüsschen. Der Garten ist von den Vorpächtern total vernachlässigt worden aber freundlich und die meiste Zeit lichtdurchflutet. Sobald ich jedoch in die Hütte gehe, fühle ich eine ganz starke Beklemmung zwischen den dunkelbraunen Panelen und den kleinen Brettern an der Wand, an denen einst Tiergeweihe hingen.
Hinzu kommt, dass die Hütte einen Dachboden hat, der seit Jahrzehnten nicht betreten werden konnte, weil er abgeschlossen, der Schlüssel nicht mehr auffindbar, und der enge Eingang mit Bäumen zugewachsen ist, die dort irgendwer einmal aus einem mir unerfindlichen Grund gepflanzt hat. Vor dem Zugang zum Dacheingang steht eine volle, unverrückbare 500L-Regentonne.
Ich habe mir vorgenommen, als allererstes diesen Dachboden zu öffnen (der Vorpächter meinte, falls ich dort eine Leiche finde, dann sei es nicht seine ;-) ) um das Haus dann nach und nach von seinen negativen Energien zu befreien.
Habt ihr Tipps, wie man dabei vorgehen könnte?

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 754 X ANGESCHAUT

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion im Yoga Forum

Das ist ein sehr gutes Procedere!

Habe eine schöne Seite über Feng Shui gefunden: Feng Shui

Antworte auf diese Diskussion im Yoga Forum

RSS

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen