mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Blume des Lebens
Die Symbolik der Blume des Lebens

Als Symbol taucht die Blume des Lebens an den Säulen ägyptischer Tempel (zb: Osireion in Abydos, Tempel Sethos I.) genauso auf, wie in deutschen Kirchen.

Sie besteht aus 19 Kreisen oder Blumenrädern, und meist einem großen Dreifach-Kreis außen drum rum (Körper-Seele-Geist).
Weiter sind noch 12 halbe Kreise, 6 Drittel-Kreise und 18 Sechstel-Kreise enthalten. Zählt man diese Teilkreisstücke zu den Ganzen Kreisen, so erhält man 30 Kreise, mit den drei äußeren Kreisen zusammen also 33 Kreiseinheiten.
Dieses Symbol besteht also nur aus Kreis-Linien, genauso wie das Leben selbst auch. In der Natur gibt es keine geraden Linien, sondern nur Näherungen, also bogenförmige Linien. Eine Gerade ist eine künstliche Definition aus der Mathematik. Sie existiert in der Natur nicht. Soviel zum besseren Verständnis, warum dieses Symbol dem Leben an sich zugeordnet ist. Alles in der Natur hat seinen eigenen Kreis, seinen Bereich, seinen Lebensraum, genauer eigentlich seine Lebensraumkugel, vom kleinsten Atom, bis hin zu ganzen Sonnen.
Gesundheit bedeutet, dass diese Lebenskreiskugeln sich in einem harmonisch geordneten Zustand befinden. -> Und genau diesen Zustand symbolisiert das Lebensblume-Symbol. Beispielsweise auf der Ebene der Familie: Jeder Mensch hat seinen Lebensbereich, seine Lebensraum-Kugel.
Viele Kugeln zusammen ergeben eine größere Einheit, in dem Fall eine Familie.
Diese größeren Einheiten bilden dann wieder größere Systeme, sozusagen mehrere Lebensblumen Symbole, die dann wieder zu einer Einheit werden, dieses Prinzip durchsetzt die gesamte Schöpfung.
Es ist grundsätzlich wichtig zu verstehen, dass die Blume des Lebens eigentlich geordnete Kugeln symbolisch darstellen soll, die im 2-dimensionalen Symbol zu Kreisen werden.

Wo kann man die Blume des Lebens anwenden ?
Ganz einfach, überall dort wo man einen Impuls setzten will, dass sich die natürliche, bestmögliche (!) Ordnung wieder einfindet.
Grenzen gibt es keine, Gesundheit, Erdheilung, Feng Shui und überall, wo etwas nicht mehr "in-sich-stimmig" ist.
Die Wirkung ist immer fantastisch. Ich möchte aber nicht von Wundern reden, weil Wunder ist nur eine Umschreibung für etwas, was der Mensch nicht versteht. Die Anwendung der Blume des Lebens hingegen ist ein einfacher physikalischer Vorgang, der mit der Schwingungsphysik erklärbar ist. Man setzt dadurch einfach einen Impuls in die heilende Richtung, wie dies in vielen anderen Heilsystemen auch geschieht, zb in der Homöopathie.

Wie wendet man die Blume des Lebens nun an ?
- Man kann das Symbol malen oder ausdrucken und dort anbringen, wo man es anwenden möchte.
- Man kann auch einfach das Symbol an den Anwendungsort visualisieren.
- Mann kann Gläser mit Getränken oder Wasser auf das Symbol stellen.

www.spirituelle.info www.spirituelle.info/artikel.php?id=3

Tags: Blume, Lebens, des

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 4267 X ANGESCHAUT

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion im Yoga Forum

:))

Die Heilige Geometrie. Schon da Vinci hat versucht dieses Symbol, das der Schlüssel des Universums ist, zu erschließen...

Schaffe es leider nicht, diese Zeichnung von ihm hierher zu kopieren. Google Bilder da Vinci Blume des Lebens eingeben...

Om namah shivaya Ihr Lieben,

ich danke euch für die schönen Beiträge. Hier noch eine wirklich sehr interessante Seite von der Blume des Lebens.
Sehr lesenswert!!!
Om shanti und liebe Grüße von Haripriya

Lieber Ramachandra,

Dankeschön :))

Hare Krsna
Ja....die Lebensblume habe ich das erste mal auf einem Yantra gesehen und dann...
auf einer Flasche innen....Es gibt da ein Wasser "Mondwasser" da bfindet sich
die Lebensblume auch, durch das Wasser in der Flasche sieht man es ganz groß.
Maya

Hare Krsna
Das ist doch mal eine Ansage
von mk.
Wunderbar
Danke
Haribol
Maya

Ja ,mk Die Blume hat viele Gesichter.yogablume

mk sagt:

Höhere Ordnung ... die Blume des Lebens

"Die Blume des Lebens gehört zu keiner Kultur und zu keiner Religion" eine Erklärung hierzu

Antworte auf diese Diskussion im Yoga Forum

RSS

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen