mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Ich erfuhr kürzlich, dass ich eine bis jetzt unbemerkte Skoliose (nicht so gravierend) habe. Meine Frage ist, welche Asanas ich dabei günstigerweise bzw. verstärkt üben sollte? Wie wirken sich Kopfstand und Schulterstand bei Skoliose aus?

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 800 X ANGESCHAUT

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion im Yoga Forum

Wie passend. Am Freitag hat im neuen Anfängerkurs bei uns eine Dame begonnen die ebenfalls Skoliose hat.
Ich habe ihr geraten die einseitig öffnenden Asana - Drehsitz und Dreieck und vergleichbare Asana - auf der "schwachen" Seite länger und intensiver zu üben. Und auf der "bereits geöffneten" Seite weniger intensiv und kürzer oder kaum zu üben.
~ Om~
Hallo Anke,
ideal wäre es, eine erfahrene Yoga-Therapeutin/ Yoga-Therapeuten zu konsultieren, bevor du mit deiner Yoga-Praxis weiter machst, damit du erfährst wie du die Asanas (auch wenn du in der Gruppe übst!) abwandeln sollst.
Eine kleine Kostprobe- Hundvariation zur Korrektur der Skoliose (l i n k s konvex):
Im Hund die Sitzbeinhöcker zur Decke strecken um Platz zu schaffen für die Verlängerung zwischen Kopf- und Beckenpol.
Zur Korrektur der Skoliose entscheidend: Die linke Ferse zieht weiter Richtung Boden, das rechte Knie leicht gebeugt, als wollte man an Ort gehen, gleichzeitig wird die Stützfunktion des rechten Armes verstärkt. Die linksseitigen Rippen gleiten spiralförmig und korrigierend auseinander.

Allgemeiner Tipp: Asanas sind bei Skoliose wirksamer, wenn sie durch entsprechende Bein- oder Armvarianten unsymmetrich geübt werden (z.B. halbe Heuschrecke, Kobra mit Armvariationen).
Intensive Drehungen und Seitenbeugen können eine Destabilisierung der Rückmuskulatur und die Verstärkung der Wirbelkrümmung nach sich ziehen = sind mit Vorsicht zu genießen.

Viele Grüße,
Om Shanti

Brigitta

Antworte auf diese Diskussion im Yoga Forum

RSS

© 2020   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen