mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Die Manifestation unserer Göttlichkeit ist ein echter Spielesieger.

Ich fühle mich wie ein Kommentator der Welt Serie. Gottes Team ist mit 10: 0 geschlagen und schießt weiter. Es ist deprimierend.

Wir befinden uns im Zwielicht der Zivilisation und betreten ein langes kommunistisches finsteres Zeitalter. Alle Selbstkorrekturmechanismen der Gesellschaft - Regierung, Medien, Militär, Recht, Bildung, Kultur - wurden von Materialisten untergraben. Unsere "Führer" sind alle Mitarbeiter der Zentralbank. Wir wurden in einen satanischen Kult aufgenommen."Kann Gott dieses Spiel umdrehen?" um die Ernsthaftigkeit unserer Situation zu betonen. Sie haben die Bedeutung Gottes verschleiert, um Ihn zu diskreditieren. Gott ist einfach die intelligente Kraft hinter der Schöpfung. Gott ist gleichbedeutend mit Perfektion, sei es Wahrheit, Gerechtigkeit, Liebe, Schönheit, Frieden und Glückseligkeit. Wir sind in diese Dinge verliebt, werden aber dazu verleitet, schäbige Faksimiles zu verfolgen. Die Mission der Menschheit besteht darin, diese Ideale in unserem persönlichen Leben und in unserer Gesellschaft neu zu erschaffen. Das ist die Bedeutung der Anbetung.
Die Zivilisation baut auf der Anbetung spiritueller Ideale auf. Es läuft auf Grund, weil die Illuminaten Gott aus dem öffentlichen Diskurs unter dem Deckmantel des "Säkularismus" verbannt haben - eine Maske für ihren Satanismus. Die Menschheit hat einen Wendepunkt erreicht. Die Gesellschaft befindet sich bereits in einem liberal-kommunistisch-induzierten Koma. Eine alte satanische Verschwörung droht menschliche Versprechen für immer auszulöschen.

Wenn Geschichte die Welt Serie wäre, würde das Team von Gott der Eliminierung gegenüberstehen. Gott ist im Schwitzen. Es ist der Boden des siebten und er ist schlecht hinterher. Das Spiel ist Gut gegen Böse, das einzige Spiel in der Welt. Der Preis ist die menschliche Rasse.

Es ist das fünfte und entscheidende Spiel der World Series. Die letzten vier Spiele waren ebenfalls katastrophal. Die englische Revolution, die amerikanische Revolution. Die Französische Revolution. Die russische Revolution  Gott ist im Begriff, eliminiert zu werden. Bei all diesen "Revolutionen" ging es wirklich um den langfristigen, kabbalistischen Plan, die Herrschaft Gottes aufzuheben und ihn durch Satan zu ersetzen. Das ist die Neue Weltordnung.

Während Gottes Team jedes Spiel verliert, ist die Menschheit zunehmend satanistisch besessen.

Sportjournalisten würden sagen, Gott habe ein Problem, Talente anzuwerben. Sein Team ist knapp und schwach. Jeder bevorzugt Satans Team. Es ist gleichbedeutend mit "Erfolg".

Gottes Rekrutierungsfeld war: "Sucht mich und nur ich. Ich bin Liebe, Wahrheit und Glückseligkeit. Ich bin, was du wirklich willst."

Satan hat geantwortet: "Erleuchtung und Glückseligkeit sind irgendwie vage. Ich werde Geld, Sex, Macht und Ruhm anbieten. Nur, das ist real."
"Leute fragen mich," was kann ich tun, um die Neue Weltordnung zu bekämpfen? "

Suche nach Perfektion und erschaffe sie ohne. Die meisten von uns können sich nicht retten. Wie werden wir die Welt retten?

Dies beinhaltet Selbstreinigung und Selbstdisziplin, Überwindung der Gier und die Sucht nach Sex .

Im Wesentlichen bedeutet es, ein spirituelles Leben zu führen.

Die Neue Weltordnung ist ein Kampf für die Seelen. Sie wollen uns nicht töten. Sie wollen unsere Seelen! Sie wollen, dass wir ihre kleinen Teufel sind und sie Erfolg haben.

Gottes Team zu verbinden spuckt in ihre Augen. Sie hassen das. Die Manifestation unserer Göttlichkeit ist ein echter Spielesieger.

Die Illuminaten sind ein Hydra-köpfiges Monster. Ich bin nicht für Quietismus. [Definition: "Ruhige Akzeptanz der Dinge wie sie sind, ohne zu versuchen, ihnen zu widerstehen oder sie zu verändern."]

Wähle den Kampf, der deinem Herzen am nächsten ist. Es könnte Widerstand gegen Versuche sein, Gartenarbeit oder Nahrungsergänzungsmittel einzuschränken. Es könnte 9-11 Wahrheit oder "Sexualerziehung" (pädophile Grooming) in Schulen oder Pornographie im Fernsehen sein. Mainstreaming von Homosexualität.

Die Erde ist nur ein Fleckchen Sand. Wichtig für uns, aber kleine Kartoffeln in den großen Schemen der Dinge.

Doch Gott hat uns aus einem bestimmten Grund hierher gebracht. Er hat uns erhoben, um Ihn zu erkennen und zu manifestieren. Wir dürfen den Ball nicht fallen lassen. Wir dürfen unser göttliches Treffen nicht verpassen.

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 120 X ANGESCHAUT

Kommentar von Maeggie am 14. April 2018 um 1:44pm

Wenn ich dich einigermaßen verstanden habe, bist du sehr gläubig und machst dir gerade große Sorgen um den Zustand der Welt. Kann ich gut nachvollziehen.
Überall in Europa Rechtspopulisten in den Parlamenten, eine Weltmacht, deren Staatsoberhaupt nicht unbedingt zurechnungsfähig ist......mehr möchte ich im Moment nicht aufzählen, da ich dir und anderen Mitgliedern der Community das Wochenende nicht total versauen will......
Das, was man tun kann, hast du ja selber schon sehr gut erkannt: ein spirituelles Leben führen.
Ich würde das so ausdrücken: tun, was mir selber möglich ist - im Alltag, im politischen Engagement, wenn man Zeit und Kraft dazu hat und im Gebet.
Wenn man tut, was in der eigenen Macht steht, darf man den Rest getrost Gott überlassen und ihm vertrauen..
Ich muss da gerade an ein bekanntes Kirchenlied denken:"Wer nur den lieben Gott lässt walten". Vielleicht kennst du das - hier die letzte Strophe.

Sing, bet und geh auf Gottes Wegen,
verricht das Deine nur getreu
und trau des Himmels reichem Segen,
so wird er bei dir werden neu.
verricht das Deine nur getreu
und trau des Himmels reichem Segen,
so wird er bei dir werden neu.

Ein gesegnetes Wochenende wünsche ich dir.

Kommentar von Diamir am 14. April 2018 um 4:58pm

Hallo, interessante Sichtweise.

Meinst du nicht das Gottes Mannschaft weningstens ein Ehrentor geschossen hat?

Om shanti - Diamir

Kommentar von Balashakti am 16. April 2018 um 8:08am

Namaste Diamir

Gott braucht kein zusätzliches Tor, er wird das Spiel gewinnen, es ist nur eine Frage der Zeit. Gott, Brahman ist ewig, alldurchdringend, subtil, allwissend, ohne Ende, allmächtig und von unzähligen Attributen besessen. Er ist die Grundlage des gesamten Uiversums.

Om shanti Balashakti

Kommentar von Diamir am 16. April 2018 um 10:01am

Danke für deine Antwort lieber Balashakti .

Doch es tauchen Fragen in mir auf:

Wer ist denn der Schiri?

Kommentar von Balashakti am 17. April 2018 um 9:51am

Interessante Frage Diamir. Ich würde sagen, dass das Ewige Gesetz des Karma der Schiri ist.

Karma bedeutet im Allgemeinen die Ursache und Wirkung unserer Gedanken und Handlungen. Aber das Wort Karma hat mehrere Konnotationen. Es kann eine Handlung, ihre Reaktion oder das ganze System der Aktionsreaktion bedeuten, das als Gesetz des Karma bekannt ist.

"Tu anderen so, wie du sie tun lassen würdest" und "was herumgeht, kommt herum", sind übliche Arten, über Karma zu reden. Grundsätzlich bestimmen unsere guten oder schlechten Handlungen unsere gute oder schlechte Zukunft. Unsere Lebensqualität im Hinblick auf Dinge wie Gesundheit, Reichtum, Intelligenz und körperliche Erscheinung ist das Ergebnis unseres früheren Karma, unserer Handlungen.

Aber God ist an keine Aktivität in der materiellen Welt gebunden ist. Obwohl Er für die Erschaffung, Erhaltung und Zerstörung der gesamten kosmischen Manifestation verantwortlich ist, hat keine dieser Aktivitäten irgendeine Reaktion für Ihn. Die Gesetze des Karma manifestieren sich aus God, aber sie können Ihn nicht beeinflussen, weil Er kein Teil der materiellen Welt ist, wo die Gesetze wirken.

God ist immer neutral, obwohl Er Seine Hand in jedem Tätigkeitsbereich hat. Im Vedanta-sutra (2.1.34) heißt es: vaisamya-nairghnye na: Er befindet sich nicht in den Dualitäten dieser materiellen Welt. Er ist transzendental zu diesen Dualitäten. Er hängt auch nicht an der Erschaffung und Vernichtung dieser materiellen Welt. Die Lebewesen nehmen ihre verschiedenen Formen in den verschiedenen Arten des Lebens gemäß ihren früheren Taten an, und der Herr greift nicht in sie ein. God wird weder verwandelt noch in materielle Ereignisse und ihre Reaktionen verstrickt, weil Er immer distanziert und distanziert bleibt.

Om Tat Sat

Kommentar von Diamir am 17. April 2018 um 10:42am

Danke für die Antwort lieber Balashakti.

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Tägliche Inspirationen

Yoga Vidya Blog

© 2018   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen