Yoga Vidya Community mein.yoga-vidya.de

Yoga Vidya Community für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Hallo Ihr Lieben,
in meinen Kursen sind mir bereits mehrfach Teilnehmer begegnet, die durch Rheuma, Arthrose, oder ähnliches massive Beschwerden unter anderem in den Handgelenken haben.
Hat jemand Tipps, wie ich zum Beispiel im abschauenden Hund Hilfestellung geben kann, damit die Belastung nicht zu groß wird?
Achtsames Üben ist klar, aber gibt`s da sonst noch was?
Danke Euch...namaste
Bärbel

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 461 X ANGESCHAUT

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

OM OM OM
Liebe Mandala,
Man kann viele Asanas im Fall von Handgelenksbeschwerden als Variante auf den Unterarmen durchführen.
Es hilft auch ein Halbmondkissen mit den Spitzen unter die Handflächen zu geben, so das die Beugung im Handgelenk verringert wird und das Gewicht auf die Finger verlagert wird.
Als Hilfestellung ist möglich ein Band ( Decke )vorne um das Becken zu geben, du stehst hinter den Füßen und ziehst am Band das Gewicht von den Händen zu den Füßen.
Viel Freude damit
Shankari
Om namah shivaya, liebe Mandala,
auch ich habe oft Teilnehmer/innen in meinen Kursen mit verschiedenen Handgelenksproblemen. Sie können sich im Hund meistens gar nicht aufstützen und wollen sich dann immer auf die Fäuste stützen. Ich empfehle da auch meistens eher den Unterarmstütz oder den Delphin als Alternative zum Hund. Meistens liegt das Problem aber gar nicht im Abwandeln der Asanas, sondern eher im Abwandeln des Sonnengrußes. Der ist bei meinen Teilnehmer/innen oft gar nicht möglich, daher übe ich mit ihnen meistens den Waldsonnengruß. Es ist eine gute Alternative zum normalen Sonnengruß und so müssen sie sich gar nicht am Boden abstützen. Bei den Vorübungen, anstatt oder ergänzend zu Schulter- und Nackenübungen, baue ich noch Dehnungsübungen für Finger und Hände mit ein.
Ich hoffe, ich konnte dir etwas helfen. Viele liebe Grüße von Haripriya

http://mein.yoga-vidya.de/video/waldsonnengruss-yoga-vidya
Liebe Haripriya,
danke für Deine Tipps- der Waldsonnengruß ist mir ehrlich gesagt nicht so geläufig-aber über den link kann ich ihn mir ja ansehen.
Den üblichen Sonnengruß habe ich bei solchen Teilnehmern schon gar nicht im Programm, aber wenn ich ab und zu den abschauenden Hund einbaue, und ihn nur kurz halten lasse, klappts von Mal zu Mal besser.
Der Unterarmstand ist da natürlich auch ne Alternative.
Liebe Grüße, einen schönen Abend und namaste
Bärbel
Auch durch Tapen können wir die Handgelenke stützen und schützen. - Namaste! - Cornelia
Hallo Cornelia,
danke für Deine Anmerkung- stimmt- das Tapen ist eine gute Sache, die ich auch selber schon ausprobiert habe...
Natürlich bedarf das einer zusätzlichen Behandlung.
Namaste
Bärbel

Antworte auf diese Diskussion

RSS

Tägliche Inspirationen

Yoga Vidya Community App

© 2014   Impressum | Yoga Vidya

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen