mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Yajna ist das Feueropfer, das Feuerritual, das klassische Ritual der Veden. Veda ist aber auch ganz allgemein jede Art der Verehrung, der Hingabe, des Lobpreisens, der Gottesverehrung, jede Art von Ritual. Krishna sagt in der Bhagavad Gita, dass ein Aspirant, ein Sadhaka Yajna, Tapas und Dana ausführen sollte, also Gottesverehrung, spirituelle Praxis und uneigennütziges Dienen. Auch wenn heutzutage meist unter Yajna Feuerzeremonien verstanden werden, ist es gut zu wissen, dass Yajna eben nicht nur Opfer und Feueropfer bedeutet, sondern auch Gottesverehrung. Manchmal, wenn man in Übersetzungen indischer Schriften „Opfer“ liest, steht da Yajna, und man kann überlegen, ob man anstelle von Opfer lieber Gottesverehrung sagen sollte. Wenn du mehr darüber wissen möchtest, lies auch nach unter http://wiki.yoga-vidya.de/Yajna. Dieser Vortrag von und mit Sukadev Bretz ist Teil des Multi Media Sanskrit Wörterbuchs.

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 69 X ANGESCHAUT

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen