Westliche und yogische Weltsicht -- Vortrag mit Friedl Marksteiner

Ansichten: 127
Kopiere den Einbettungscode dieses Videos
Im Westen ist der theoretische Hintergrund des Yoga weitgehend unbekannt. Dabei zeigen die theoretischen Modelle zum Yoga im Rahmen des Samkhya-Systems erstaunliche Parallelen zu den neuen Erkenntnissen von Quantenphysik, Neurowissenschaften und Psychologie und verweisen uns auf die eine Wirklichkeit, die sich in allem Sein ausdrückt. Friedel Marksteiner -- war erfolgreich als Organisationsberater, Softwareentwickler und Projektmanager tätig. Seit langem ist es ihm ein Anliegen, einem breiteren Publikum die Meditation näher zu bringen und die Bezüge zwischen den Konzepten des Yoga und den geistigen Wurzeln westlicher Kultur aufzuzeigen. Autor des Buches „Yoga -- Die Kunst des Wandels". Der Vortrag wurde gehalten auf dem 2. Business-Yoga-Kongress bei Yoga Vidya Bad Meinberg im Juni 2012. Der Kongress wurde gemeinschaftlich organisiert vom Berufsverband der Yoga Vidya Lehrer/innen e.V., von yogabiz - Yoga Business Partner und dem Yoga Vidya Kooperationcenter München-Unterhaching, die seit Jahren erfolgreich maßgeschneiderte Business Yoga Dienstleistungen anbieten.

Sie müssen Mitglied von Yoga Vidya Community - Forum für Yoga, Meditation und Ayurveda sein, um Kommentare hinzuzufügen.

Bei Yoga Vidya Community - Forum für Yoga, Meditation und Ayurveda dabei sein

Kommentare

  • Das Video "Westliche und yogische Weltsicht -- Vortrag mit Friedl Marksteiner" kannst du auch mit diesem Videoplayer anhören:
Diese Antwort wurde entfernt.
E-Mail an mich, wenn Personen einen Kommentar hinterlassen –