Rahu – Aufsteigender Mondknoten - Jyotisha Wörterbuch

Ansichten: 63
Kopiere den Einbettungscode dieses Videos
Rahu kann bedeuten derjenige, der etwas wegnehmen will. Rahu hat auch zu tun mit Rahita, ohne, also derjenige der etwas wegnehmen will. Rahu ist der Name eines Daitya, eines Dämonen, der Amrita, den nektar der Unsterblichkeit bekommen wollte. Rahu ist auch der Name des aufsteigenden Mondknotens und entspricht dem Kopf des Dämonen. Ketu ist der absteigende Mondknoten und entspricht dem kopflosen Leib des Dämonen. Erfahre mehr über Rahu in diesem Kurzvideo.Auf http://wiki.yoga-vidya.de/Rahu findest du einen umfangreichen Artikel zu Rahu, mit vielen Erläuterungen, weiterführenden Links, das Wort in der Devanagari Schrift und in der IAST wissenschaftlichen Transkription mit diakritischen Zeichen. Dieser Video Vortrag von und mit Sukadev Bretz zum Sanskritwort Rahu ist Teil des Yoga Vidya Multimedia Sanskrit Wörterbuchs. Mehr Informationen zum Yoga auch auf www.yoga-vidya.de. Viele Yoga Videos auf mein.yoga-vidya.de/video. Ein vollständiges Sanskrit Wörterbuch Sanskrit-Deutsch, Deutsch-Sanskrit auf wiki.yoga-vidya.de/Sanskrit.

Sie müssen Mitglied von Yoga Vidya Community - Forum für Yoga, Meditation und Ayurveda sein, um Kommentare hinzuzufügen.

Bei Yoga Vidya Community - Forum für Yoga, Meditation und Ayurveda dabei sein

E-Mail an mich, wenn Personen einen Kommentar hinterlassen –