Prayaga - Ort der Opferung - Hinduismus Wörterbuch

Ansichten: 72
Kopiere den Einbettungscode dieses Videos
Prayaga ist ein Sanskritwort und bedeutet Ort der Opferung, Ort des Rituals. Prayaga besteht aus zwei Wörtern, nämlich Pra und Yaga. Yaga kommt von Yajna, was heißt Opferzeremonie, Ritual. Pra steht für Ausführen, Ort, nach vorne gehen. Prayaga ist also ein Ort, an dem man Rituale ausführt, ein Heiliger Ort, ein Kraftort. Prayaga ist aber konkret auch der Ort, an dem Yamuna in die Ganga mündet und an dem auch der mystische Fluss Saraswati in die Ganga mündet. Die Mündung, der Zusammenfluss von Ganga, Yamuna und Saraswati werden als Prayag bzw. Prayaga bezeichnet. Im Yoga wird auch der Zusammenfluss von Ida, Pingala und Sushumna als Prayaga bezeichnet. Innerer Prayaga kann sein Muladhara Chakra und auch Ajna Chakra. Dieser Vortrag über Prayaga von und mit Sukadev Bretz ist Teil des Hinduismus Yoga Wörterbuchs.

Sie müssen Mitglied von Yoga Vidya Community - Forum für Yoga, Meditation und Ayurveda sein, um Kommentare hinzuzufügen.

Bei Yoga Vidya Community - Forum für Yoga, Meditation und Ayurveda dabei sein

E-Mail an mich, wenn Personen einen Kommentar hinterlassen –