Pativrata - Gelübde für das Eheleben - Hinduismus Wörterbuch

Ansichten: 55
Kopiere den Einbettungscode dieses Videos
Pativrata ist das Gelübde für das Eheleben. Pati heißt Partner, Vrata heißt Vorsatz, Gelübde, Versprechen. Pativrata ist das Versprechen, dass sich die Partner bei der Hochzeit geben. Im Hinduismus ist Pativrata Dharma etwas sehr hoch Geschätztes: Es heißt dass man allein durch Pativrata Dharma, durch Kümmern um den Partner, das Höchste erreichen kann. Manchmal wird Pati auch einfach als Herr, Meister, Ehemann übersetzt. Dann ist Pativrata das Versprechen, sich um den Ehemann zu kümmern. Pativrata kann aber auch heißen das Versprechen der Loyalität zu einem anderen Menschen, zu einem Herrscher, zu einem Guru, zu Gott. Dieser Vortrag über Pativrata von und mit Sukadev Bretz ist Teil des Hinduismus Wörterbuchs.

Sie müssen Mitglied von Yoga Vidya Community - Forum für Yoga, Meditation und Ayurveda sein, um Kommentare hinzuzufügen.

Bei Yoga Vidya Community - Forum für Yoga, Meditation und Ayurveda dabei sein

E-Mail an mich, wenn Personen einen Kommentar hinterlassen –