Die kleine Geschichte des Tantra von Kalidas - Teil 1

Ansichten: 88
Kopiere den Einbettungscode dieses Videos

Teil 1 des Vortrags ...

Tantra wird oft als ein Pfad zur Erleuchtung betrachtet, wie es einst in Indien verstanden wurde. Heutzutage wird Tantra im Westen oft für eine verbesserte Sexualität und harmonischere Partnerschaften beworben. Doch welche Verbindung haben die modernen westlichen Interpretationen dieser Lehre noch mit ihren hinduistischen Wurzeln?

Am Ende des 19. Jahrhunderts brachte der globale kulturelle Austausch zahlreiche religiöse und philosophische Konzepte nach Europa, darunter auch das Tantra.

Die westliche Begeisterung für den "spirituellen Osten" wurde später im 20. Jahrhundert von Philosophieprofessor und späterem Guru Osho aufgegriffen. Er integrierte tantrische Theorien und Rituale in die Psychotherapie, was bis heute einen großen Einfluss hat.

Doch was ist Tantra wirklich? Welche Rolle spielt Sexualität darin und wie ist sie mit der Suche nach Erleuchtung verbunden? Diesen und anderen Fragen geht Kalidas nach.

 

Sie müssen Mitglied von Yoga Vidya Community - Forum für Yoga, Meditation und Ayurveda sein, um Kommentare hinzuzufügen.

Bei Yoga Vidya Community - Forum für Yoga, Meditation und Ayurveda dabei sein

E-Mail an mich, wenn Personen einen Kommentar hinterlassen –