Adhyaropa – Projektion – Vedanta Lexikon

Ansichten: 53
Kopiere den Einbettungscode dieses Videos
Adhyaropa bedeutet Projektion, die Zuschreibung einer Eigenschaft, die das Objekt nicht hat. Adhyaropa kommt von Adhi und Aropa. Aropa heißt das Aufladen auf etwas anderes, etwas auf etwas anderes stellen. Aropa kann auch heißen das Darüberlegen. Adhi ist das, was sich darauf bezieht. Adhyaropa bedeutet also die falsche Zuschreibung einer Eigenschaft, die das betreffende Objekt nicht ist. Letztlich ist Adhyaropa die Zuschreibung der Welt über Brahman. Besonders bekannt ist das Beispiel von Schlange und Seil: Ein Seil wird fälschlicherweise für eine Schlange gehalten. Die Schlange ist Adhyaropa auf das Seil.Auf wiki.yoga-vidya.de/Adhyaropa findest du einen umfangreichen Artikel zu Adhyaropa, mit vielen Erläuterungen, weiterführenden Links, das Wort in der Devanagari Schrift und in der IAST wissenschaftlichen Transkription mit diakritischen Zeichen. Dieser Video Vortrag von und mit Sukadev Bretz zum Sanskritwort Adhyaropa ist Teil des Yoga Vidya Multimedia Sanskrit Wörterbuchs. Mehr Informationen zum Yoga auch auf www.yoga-vidya.de. Viele Yoga Videos auf mein.yoga-vidya.de/video. Ein vollständiges Sanskrit Wörterbuch Sanskrit-Deutsch, Deutsch-Sanskrit auf wiki.yoga-vidya.de/Sanskrit.

Sie müssen Mitglied von Yoga Vidya Community - Forum für Yoga, Meditation und Ayurveda sein, um Kommentare hinzuzufügen.

Bei Yoga Vidya Community - Forum für Yoga, Meditation und Ayurveda dabei sein

E-Mail an mich, wenn Personen einen Kommentar hinterlassen –