mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Yuga heißt Joch, Yuga heißt Zeitalter, Yuga heißt Weltenalter. Yuga bezieht sich insbesondere auf die vier Yugas und da gibt es vier Yugas, vier Zeitalter. Da gibt es zunächst mal das Kali Yuga, das dunkle Zeitalter, in dem wir uns jetzt befinden sollen. Das soll insgesamt 432.000 Jahre dauern. Dann gibt es als zweites das so genannte Dvapara Yuga, das soll 864.000 Jahre dauern. Dann gibt es das Treta Yuga, dauert 1.296.000 Jahre. Und dann gibt es Satya Yuga, welches auch als Krita Yuga bezeichnet wird, das goldene Zeitalter, und das dauert dann 1.728.000 Jahre. Alles zusammen wird dann zu 4.320.000 Jahre und das ist dann das Maha Yuga. Und so ist ein Maha Yuga insgesamt 4.320.000 Jahre alt. Eine bestimmte Anzahl von diesen Maha Yugas gibt dann ein Manvantara, ein Zeitalter von Manu. Und eine bestimmte Anzahl von Manvantaras wird dann zu einem Tag im Leben von Brahma und Brahma hat 360 Tage im Jahr und lebt 100 Jahre. Und so dauert letztlich ein Weltenzyklus 311Trillionen Jahre in etwa.

Also, Yuga – Zeitalter. Laut klassischer indischer Chronologie befinden wir uns im Kali Yuga und am Beginn des Kali Yugas, was ausdrücken soll, es ist momentan nicht so einfach, die höchste Verwirklichung zu erreichen und es ist immer wieder leicht, auf Abwege zu kommen. Deshalb gilt es, immer wieder auf der Hut zu sein. In diesem Yuga, in diesem Kali Yuga, muss man immer wieder aufpassen: „Was führt mich zum Höchsten und wie komme ich dort hin? Bin ich schon dabei, meinen Idealismus zu verlieren? Vernachlässige ich meine Praktiken? Vergesse ich, wozu ich auf dieser Welt bin?“ Positiv betrachtet, gerade im Kali Yuga, können wir schnell die Selbstverwirklichung erreichen. Gerade weil es schwerfällt, zählt etwas Bemühung umso mehr als z.B. im Krita Yuga. Also, Yuga – Zeit, Zeitalter.

- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als Video
- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als mp3 Audio, auch zum Downloaden
- Das vollständige Sanskrit Lexikon auf wiki.yoga-vidya.de

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 114 X ANGESCHAUT

Tags: Yoga Vidya Sanskrit-Lexikon, Yoga Vidya Sanskrit-Wörterbuch, Yuga

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen