mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Erfreulicherweise habe ich den Auftrag bekommen einen Yoga-Bildungsurlaub anzubieten und möchte jetzt ein
entsprechendes Konzept erstellen.
Momentan fällt es mir ehrlich schwer einen Anfang zu finden....
Vielleicht hat jemand von Euch einen Tipp für mich?
Hat jemand von Euch schon 'mal einen Bildungsurlaub ausgearbeitet und könnte mir einen Tipp geben?

Lieben Gruß
Shivarupa

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 617 X ANGESCHAUT

Kommentar von MissSandra am 12. Mai 2012 um 11:20pm

Hallo Shivarupa,
genau kenne ich mich damit auch nicht aus, da aber meines Wissens die Arbeitgeber die kosten für den Bildungsurlaub tragen, würde ich mal bei der Industrie- und Handelskammer nachfragen, was es überhaupt für Vorgaben gibt. Berufsgenossenschaften (je nach dem, um welche Thematik es beim Bildungsurlaub geht) könnten auch Infos anbieten.

Kommentar von Esther am 21. Mai 2012 um 11:25pm

Hallo Shivarupa,
Beim Bildungsurlaub stellen die Arbeitgeber den Mitarbeiter für die Teilnahme an der Bildungsmassnahme frei. Unter Weiterzahlung des normalen Gehalts. Die Kosten fuer den entsprechenden Kurs trägt der Arbeitnehmer selbst. Die Regelungen für den BU sind in den einzelnen Bundesländern etwas unterschiedlich. Die Angebote müssen ggf. Zertifiziert werden. Eine gute allgemeine Orientierung und viele weiterführende Links findest Du unter www.bildungsurlaub.de
Viel Spass und Erfolg,
E

Kommentar von Shivarupa am 22. Mai 2012 um 2:20pm

Hallo und danke für Eure Antwort!
Was ein Bildungsurlaub ist etc. ist mir bekannt, aber um
einen Bildungsurlaub über einen Träger anzubieten, müssen
einige wichtige Dinge beachtet werden, wie der Ablauf dieser Woche
sein muss, also zum Beispiel muss ein Bezug zur Arbeitswelt gegeben sein.

Bin nun schon dabei ein solches Konzept zu entwickeln und wenn man
erstmal anfängt, fließt es.... danke an unseren Meister, er hilft mir - wie
schon so oft - ;-))

Aber es ist schon ein interessantes Thema, wer hätte vor ein paar Jahren
gedacht, dass überhaupt 'mal ein Yoga-Bildungsurlaub genehmigt wird....
Wir werden immer mehr... ;-))

Übrigens findet nächste Woche in Frankfurt die Karma Konsum Messe statt,
auch das ist ein interessantes Event:

http://www.karmakonsum.de/konferenz/

OM Shanti
Shivarupa

Kommentar von norda am 24. Mai 2012 um 10:22am

Hallo,
als Psychotherapeutin muss ich Fortbildungspunkte sammeln (genau wie meine ärztlichen Kollegen), über die Psychotherapeuten bzw. Äztekammern (jedes Bundesland hat eine) kann man Veranstaltungen anmelden, denen dann eine bestimmte Puktzahl zugeschrieben wird. Nach Veröffentlichung im entsprechendenBlatt kann man sich anmelden und so Fortbildungspukte sammeln. Bezahlen müssen wir das als Selbstständige nachtürlich selber. Gerne würde ich meine (Fortbildungs)zeit beim Yoga Vidya nutzen. Ich kann mir vorstellen, das die Kammern so etwas genehmigt. Schließlich sind u.a. Entspannung, Achtsamkeit und Atmung wichtige Techniken insebesondere in der Verhaltenstherapie bei z.B. Angststörungen, Depressionen oder Borderline-Erkrankungen. Ich wär dir dankbar, wenn du dein Konzept auch an die Psychotherapeutenkammer Hannover weiterleiten könntest. Ich weiß nicht, wie du dir den zeitlichen Umfang vorgestellt hast, bei uns gibt es vorallem tages- oder Wochenend Fortbildung zu einem Thema, manchmal auch eine ganze Woche, oder fortlaufende Qualifizierungen mit einem Abschluß. Bei speziellen Fragen für Ansprechpartner oder Argumentationen für eine solche Fortbildung kannst du dich gerne noch mal mich wenden.
Herzliche Grüße
Britta

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen