mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Yadava ist ein Nachkomme von Yadu. Yadava ist ein Name von Krishna, Yadava ist auch der Name des Volksstammes von Krishna. Yadava ist z.B. ein Name, den Arjuna dem Krishna immer wieder gibt, er spricht von, „Hey Yadava, Oh Yadava“, wenn er sich auf Krishna bezieht. Im elften Kapitel hat Arjuna sogar ein schlechtes Gewissen, er sieht, dass Krishna die Inkarnation Gottes ist, Manifestation Gottes, allumfassend und ewig, das ganze Universum ist Vishwarupa, die kosmische Gestalt von Krishna. Und dann sagt: „Oh Krishna, wenn ich dich einfach Hey Yadava genannt habe, Oh Yadava-Angehöriger.“

Man könnte so ähnlich sagen, wenn man jemanden nennt, „Oh Bayer“ oder „Oh Rhein-Hesse“. In diesem Sinne kann man sagen, „Krishna, Oh Yadava“. Also, Beiname von Krishna eben als Angehöriger eines Volksstammes. Und natürlich, der Volksstamm Krishnas heißt auch Yadava, denn er leitet sich ab von diesem großen König namens Yadu, und die ganzen Nachfahren und auch die, die von den Nachfahren von Yadu beherrscht wurden, waren auch die Yadavas. Es gibt auch verschiedene, zum Teil eigenartige, Theorien, z.B., Krishna hat ja einen Kontinent geschaffen, Dwaraka, auf den er ausgewandert ist. Er wollte, dass sein Volksstamm nicht in die Streitigkeiten seiner Zeit mit einbezogen wird, er wollte, dass dort Frieden herrschen kann, und so errichtete er einen Kontinent im Ozean. Aber die Yadavas waren nicht so tugendsam, wie Krishna sich das vorgestellt hatte, und so entschied sich Krishna, nach seinem Tod das Experiment zu beenden.

Und so beauftrage er Arjuna, nach seinem Ableben zu den Yadavas zu gehen und sie aus dem Kontinent herauszuführen und sie davor zu warnen, dass der Kontinent in einem großen Erdbeben untergehen würde. Arjuna machte das dann auch und er führte die Yadavas von dem Kontinent heraus. Der Kontinent, Dwaraka, ging unter, es blieb nur noch ein klein wenig übrig und die Reste kann man heute noch sehen, sie werden als Dwaraka weiter bezeichnet. Und nach einer Theorie ist Arjuna sogar mit den Yadavas über den Himalaya hinausgewandert und hat sie angesiedelt in der heutigen südrussischen Steppe oder man könnte auch sagen, in den Bereichen nördlich des Himalayas. Die Yadavas waren relativ hellhäutig, sie waren relativ groß und es gibt Theorien, die sagen, dass die Yadavas damit die Vorfahren aller indoeuropäischen Völker sind. Die sind dann später nach Westen gewandert und sind letztlich auch die Vorfahren der Germanen, der Kelten und der Griechen und vieler andere.

Ob dem so ist, ist eine andere Sache, die indischen Schriften sind sehr umfangreich. Es ist aber durchaus eine interessante Theorie, so wie viele andere Theorien, die letztlich zeigen, dass Menschen der verschiedenen Kontinente durchaus sehr viel mehr in Kontakt standen zu allen Zeiten, als wir das heute wissen. Also, Yadava heißt Nachfolge von Yadu. Und Yadava ist insbesondere einer der vielen Namen von Krishna.

- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als Video
- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als mp3 Audio, auch zum Downloaden
- Das vollständige Sanskrit Lexikon auf wiki.yoga-vidya.de

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 11 X ANGESCHAUT

Tags: Yadava, Yoga Vidya Sanskrit-Lexikon, Yoga Vidya Sanskrit-Wörterbuch

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2018   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen