mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Im Buddhismus glaubt daran, dass das Leben aus der Geburt, aus Alter, Krankheit und Tod besteht. Alles verändert sich ständig. Das Leben an sich ist überwiegend leidhaft, aber durch die Erleuchtung kann man sich darüber erheben. Dann lebt man im Nirvana, in einer Bewusstseinsdimension aus Einheit, Leerheit / Egolosigkeit, Frieden und Glück. Im indischen Yoga nennt man das Sat-Chid-Ananda, anhaftungsloses Sein - Einheitsbewusstsein (Gottesbewusstsein) - Glückseligkeit. Es ist das Ziel des Yoga.

Buddhisten und Hindus glauben an ein Leben nach dem Tod und an die Reinkarnation. Erst ein Erleuchteter kann aus diesem Kreislauf (Samsara) aussteigen. Er muss es aber nicht. Er kann als Bodhisattva (Buddha der Liebe, erleuchteter Meister) wieder auf die Erde zurückkehren, um seinen Mitwesen auf dem Weg der Erleuchtung zu helfen.

Christen konzentrieren sich darauf, nach dem Tod ins Paradies zu kommen. Das gibt ihnen Hoffnung und Halt in ihrem Leben. Sie beten zu Jesus, damit er sie in ihrem Leben führt und beschützt. Ähnlich ist es im Amitabha-Buddhismus. Wer den Namen von Amitabha denkt, der kommt bei seinem Tod ins Paradies von Amitabha (Sukhavati).

Alle Religionen können einem Mensch Trost im Alter geben und ihm ein glückliches Alter schenken. Die spirituellen Übungen bewirken inneren Frieden und Glück. Die spirituelle Gemeinschaft gibt ihm Liebe und Unterstützung. Und der Glaube an die Erleuchtung, das Leben nach dem Tod und das Paradies gibt ihm Hoffnung und eine positive Perspektive.

Eigentlich spüre ich das Alter nicht. Ich fühle mich immer noch jung. Aber ich habe darüber nachgedacht, dass ich langsam älter werde. Das machte mir die Begrenztheit des Lebens bewusst. Aber an sich gibt es an meinem Leben nichts zu meckern. Alles ist gut so wie es ist. Ich habe alles gelebt, was ich leben wollte. Ich konnte ein sehr selbstbestimmtes Leben führen.

Und die Zukunft sieht aus meiner Sicht auch gut aus. Ich wachse immer weiter im inneren Glück, in der Liebe, im Frieden und in der Kraft. Ich bin in dem für mich richtigen Leben. Gerade ging ich durch den sonnendurchstrahlten Herbstwald spazieren. Weil mir die Begrenztheit des Lebens bewusst ist, kann ich die Schönheiten des Lebens noch mehr wertschätzen. Aber letztlich ist es eine Frage des inneren Glücks. Wenn inneres Glück da ist, kann ich den Herbstwald genießen. Wenn kein inneres Glück da ist, ist der Wald nur kalt und grau. Dann wird es Zeit das innere Glück zu erwecken.


Und wie gehen meine Freundinnen mit dem Alter um? Alicja ist bald sechzig. Sie redet nicht über ihr Alter, denkt nicht an das Alter und glaubt, dass sie so vom Alter verschont wird. Im Moment scheint das zu klappen. Sie ist immer noch sehr schön, hat eine starke Energie und die jungen Männer sind verrückt nach ihr. Allerdings hat ihr Guru sich jetzt doch eine jüngere Freundin gesucht.

Rabea ist bald vierzig und hat einen zweiundfünfzig Jahre alten Freund. Ihr Freund hat viel Berufsstress und kaum Lust auf Sex. Darunter leidet Rabea sehr. Das ist kein einfaches Thema für sie. Einerseits wünscht sie sich eine feste Beziehung. Andererseits kriegt sie dadurch zu wenig Sex. Im Moment hat sie sich für die feste Beziehung und gegen viel Sex entschieden.

Barbara möchte nicht alt werden. Und sie wird es irgendwie auch nicht. Sie sieht jetzt tatsächlich zwanzig Jahre jünger aus. Aber in einigen Jahre wird sich das Alter nicht mehr vertuschen lassen. Für Nils ist das kein Problem. Er liebt sie so wie sie ist. Und ob sie ein paar Falten mehr hat, stört ihn nicht. Hauptsache die Beziehung funktioniert. Und das wird mit zunehmendem Alter immer besser.

Nils glaubt daran, dass er immer schöner wird, je älter er wird. Insofern hat er keine Probleme mit dem Älterwerden. Hauptsache der Mensch ist gesund. Und dafür kann man viel tun. Man kann gesund leben, regelmäßig Sport treiben, meditieren und positiv denken.

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 253 X ANGESCHAUT

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen