mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Vyana ist die sich ausdehnende Energie. Vyana heißt „sich ausdehnen“, „das, was sich ausdehnt“. Vyana ist einer der fünf Prana Vayus. Prana ist die Lebensenergie, Prana Vayus sind die Lebensenergie. Vayus, auch Hauche genannt, fünf Manifestationen der Lebenskraft. Da gibt es eben Prana Vayu, Apana Vayu, Samana VayuUdana Vayu und Vyana Vayu. Vyana Vayu ist die Energie hinter der Bewegung, hinter den Muskeln und hinter dem Kreislauf. Und da passt ja auch der Ausdruck „Vyana“ – „sich ausdehnende Lebensenergie“, denn natürlich, z.B. beim Kreislauf, dort dehnt sich das Blut überall hin aus, vom Herzen wird das Blut überall hin gepumpt. Und die Lebensenergie hinter Herz und Kreislauf ist Vyana Vayu, es dehnt aus.

Vyana Vayu ist auch die Energie hinter der Bewegung, denn, wenn du dich bewegst, dehnst du dich aus, du bewegst dich fort, von da, wo du bist, bewegst du dich woanders hin. Vyana Vayu, die bewegende Energie. Und natürlich auch, wenn du dich bewegst, dehnen sich auch deine Hände aus, wenn du die Füße bewegst, dehnen sich die Füße aus. In diesem Sinn, Vyana Vayu, die sich ausdehnende Energie, die Energie hinter dem Herz-Kreislaufsystem, die Energie hinter der Bewegung. Im Yoga willst du ja auch die Lebensenergien harmonisch fließen lassen und so, wenn du insbesondere Hatha Yoga übst, dort funktioniert dein Vyana Vayu besser. Und viele Studien zeigen ja auch, dass Menschen, die regelmäßig Yoga üben, weniger Herz-Kreislaufprobleme haben, beweglicher bleiben und längere Zeit aktiv bleiben können. Vyana Vayu, dafür verantwortlich. Aber was besonders wichtig ist beim Yoga, sind die Asanas, das heißt, du bleibst ruhig in einer Stellung. Und das Ruhigbleiben in einer Stellung hilft auch, dass Vyana Vayu sublimiert wird und in Ojas transformiert wird. Die Energie der Bewegung wird durch Halten einer Stellung sublimiert in spirituelle Energie, in Ojas. Das sind also jetzt einige Gedanken zu Vyana Vayu, Vyana, also sich ausdehnende und bewegende Energie. Mehr Informationen über Vyana, über Vayus, über Prana und viele andere Yoga-Begriffe auf www.yoga-vidya.de.

- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als Video
- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als mp3 Audio, auch zum Downloaden
- Das vollständige Sanskrit Lexikon auf wiki.yoga-vidya.de

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 27 X ANGESCHAUT

Tags: Vyana, Yoga Vidya Sanskrit-Lexikon, Yoga Vidya Sanskrit-Wörterbuch

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2018   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen