mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Vyadhi heißt Krankheit und Leiden. Vyadhi, also ein Sanskrit-Wort, und heißt Krankheit und Leiden. Vyadhi hat Bedeutung im Raja Yoga und im Ayurveda. Im Ayurveda ist Vyadhi auch das Ungleichgewicht. Also, ein Ungleichgewicht der Doshas wird als Vyadhi bezeichnet. Also, wenn die Doshas aus ihrer natürlichen Prakriti herauskommen, dann kann man das Vikriti nennen, man kann es aber auch Vyadhi nennen. Und dieses Ungleichgewicht der Doshas führt dann eben zu Krankheit und zu Leiden.

Vyadhi, also einer der Ayurveda-Begriffe für das Ungleichgewicht der Doshas, die zu Krankheit führt. Im Yoga Sutra werden im ersten Kapitel die neun Hindernisse aufgezählt und eines davon ist eben Vyadhi, Krankheit. Patanjali sagt ja, eigentlich ist Yoga gar nicht so schwer, eigentlich ist die Verwirklichung nicht so schwer. Das ist ja der natürliche Zustand, deine wahre Natur, Svarupa, ist Purusha, ist Brahman, ist Atman. Eigentlich müsstest du nur deinen Geist zur Ruhe bringen und dann hast du die höchste Verwirklichung.

So wie Patanjali sagt: „Yogas Chitta Vritti Nirodha. Yoga ist das Zur-Ruhe-Bringen der Gedanken im Geist. Dann ruht der Sehende in seinem wahren Wesen.“ Also, eigentlich ganz einfach. Aber dann gibt es die Hindernisse, und die Hindernisse führen dazu, dass du das nicht so einfach verwirklichen kannst. Und eines der neun Hindernisse ist Krankheit. Wenn du krank bist, fällt es oft etwas schwerer, dich hinzusetzen für die Meditation. Wenn du krank bist, fällt es dir schwerer, Pranayama zu üben. Wenn du krank bist, ist es manchmal schwerer, dich auf Gott zu besinnen. Und so gilt es, dich darum zu kümmern, gesund zu werden, oder auch Krankheit zu transformieren.

Wenn es geht, bemühe dich, gesund zu werden. Wenn es nicht geht, dann nimm die Krankheit an, nutze die Krankheit als Chance und tue das, was nötig ist und was noch möglich ist. Wenn du nicht sitzen kannst, dann wiederhole dein Mantra im Liegen. Wenn es dir schwerfällt, klare Gedanken zu fassen, dann übe Hingabe an Gott und bitte Gott um Hilfe. Wenn du aber krank bist und einen klaren Geist hast, dann nutze die Zeit zur Meditation. Sitzend oder liegend reflektiere oder höre Kirtans zu, sei es, über dein Smartphone oder über einen CD-Spieler oder was auch immer du hast. Oder höre dir z.B. Podcasts an, spirituelle Podcasts, oder schaue dir spirituelle Videos an. Also, du kannst auch Krankheit nutzen, um spirituell zu wachsen, du kannst auch herausfinden, was vielleicht eine Botschaft der Krankheit ist, und du kannst einiges tun, um Vyadhi wieder zu überwinden.

Also, Vyadhi, Krankheit und Leiden, im Ayurveda auch die Bezeichnung für ein Ungleichgewicht der Doshas, die zu physischer Erkrankung und geistigem Leiden führen kann. Vyadhi, eines der neun Hindernisse im Raja Yoga.

- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als Video
- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als mp3 Audio, auch zum Downloaden
- Das vollständige Sanskrit Lexikon auf wiki.yoga-vidya.de

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 15 X ANGESCHAUT

Tags: Vyadhi, Yoga Vidya Sanskrit-Lexikon, Yoga Vidya Sanskrit-Wörterbuch

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2018   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen