mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Vyabhicharini Bhakti ist die unbeständige Bhakti, die unbeständige Hingabe, die inkonstante, die vorübergehende Bhakti. Bhakti heißt Hingabe, und Vyabhicharini heißt unbeständig und unvollständig. Wenn du auf dem spirituellen Weg vorankommen willst, gilt es, lange dabei zu sein. Es gibt manche Menschen, die haben so vorübergehende Spiritualität, z.B. wenn es im Leben mal schwierig ist, z.B. wenn irgendwo einiges schiefgeht, dann üben viele Menschen plötzlich Hingabe und sagen: „Oh Gott, bitte hilf mir.“ Oder sie stellen sich Fragen: „Wer bin ich? Woher komme ich? Wohin gehe ich?“ Und danach, wenn alles wieder in Ordnung ist, dann verschwindet ihre Bhakti. Oder umgekehrt, es gibt Menschen, die sind dankbar, wenn das Leben gut ist. Aber wenn es dann schwierig wird, sagen sie: „Warum ich? Warum geschieht mir das? Warum lässt Gott das zu?“

Auch so wird ihre Bhakti unbeständig. Ein spiritueller Aspirant sollte weder ein Schönwetter-Aspirant sein, der nur dann praktiziert und an Gott denkt, wenn es ihm gut geht, noch ein Schlechtwetter-Aspirant sein, der dann an Gott denkt und dann spirituell praktiziert, wenn es ihm nicht so gut geht. Ein spiritueller Aspirant sollte ein Allwetter-Aspirant sein. Er sollte nicht Vyabhicharini Bhakti haben, sondern dauerhafte Bhakti, Purna Bhakti, vollständige Bhakti.

Aber natürlich, Vyabhicharini Bhakti ist besser als gar keine Bhakti. Mindestens vorübergehend etwas Bhakti zu haben und danach zu praktizieren, Gott zu erfahren, das schafft mindestens eine Samskara, die dann auch wieder reift und sei es in einer späteren Phase des Lebens wieder aufgegriffen wird, sei es im nächsten Leben. Schon Vyabhicharini Bhakti ist schon gut, besser ist aber eine dauerhafte Bhakti. Vyabhicharini Bhakti – vorübergehende Bhakti, unvollständige Bhakti.

- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als Video
- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als mp3 Audio, auch zum Downloaden
- Das vollständige Sanskrit Lexikon auf wiki.yoga-vidya.de

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 34 X ANGESCHAUT

Tags: Vyabhicharini Bhakti, Yoga Vidya Sanskrit-Lexikon, Yoga Vidya Sanskrit-Wörterbuch

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2018   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen