mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Vyabhichara heißt Abweichung, Vyabhichara heißt auch Übertretung, Vyabhichara heißt auch Untreue, Vyabhichara heißt auch Unstetigkeit und Unbeständigkeit. Vyabhichara ist insbesondere auch in Verbindung mit spirituellen Praktiken nicht so gut. Wenn du auf dem spirituellen Weg Fortschritte machen willst, dann gilt es, wie Patanjali sagt, deine Praxis über einen längeren Zeitraum, Dirgha Kala, ohne Unterbrechung, Nirantaya, und mit aufrichtiger Hingabe, Sakshatkara, zu üben. Also eine Praxis, die Vyabhichara ist, hilft dir nicht weiter. Also, unbeständig oder auch nicht korrekt ausgeführt. Also, führe deine spirituellen Praktiken Sakshatkara, mit Hingabe, mit Intensität, mit Begeisterung und auch mit Engagement aus. Und bleibe dabei, übe regelmäßig, sei nicht jemand, der in Vyabhichara verankert ist, sondern einer, der in Ernsthaftigkeit verankert ist, in Ernsthaftigkeit Sadhana übt.

- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als Video
- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als mp3 Audio, auch zum Downloaden
- Das vollständige Sanskrit Lexikon auf wiki.yoga-vidya.de

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 12 X ANGESCHAUT

Tags: Vyabhichara, Yoga Vidya Sanskrit-Lexikon, Yoga Vidya Sanskrit-Wörterbuch

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2018   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen