mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Viparyaya ist ein Sanskrit-Wort und heißt Umkehrung, Viparyaya heißt Fehler, fehlerhaftes Verständnis, heißt Irrtum. Viparyaya ist eine der fünf Vrittis, der fünf verschiedenen Arten von Gedanken. Es gibt dort korrektes Wissen, es gibt irrtümliches Verständnis, also Viparyaya, es gibt des Weiteren Einbildung, dann gibt es noch Erinnerung und Schläfrigkeit.

Viparyaya – es ist wichtig, zu erkennen, dass du immer wieder Viparyaya unterliegst, immer wieder bist du dem Irrtum unterworfen. Es ist immer wieder möglich, dass du etwas falsch verstehst. Und so ist es wichtig, dass du gute Introspektion treibst, gerade im Raja Yoga ist das eine wichtige Sache. Es ist wichtig, zu erkennen: „Ja, hier gibt es einiges zu tun. Hier habe ich den anderen nicht richtig verstanden. Hier habe ich mich selbst nicht richtig verstanden. Aber tief in mir ist das kosmische Selbst, tief in mir ist das Wissen, tief in mir ist die Einsicht.“ Und in dem Moment, wo du erkennst: „Ja, oberflächlich ist Viparyaya, aber tief in mir ist ein großes Verständnis. Auf der einen Ebene unterliege ich immer wieder Irrtümern, Viparyaya, aber ganz tief im Inneren bin ich Satchidananda, reines Wissen.“

Von einem Vedanta-Standpunkt, die Welt, die manifeste Welt, ist Mithya, Einbildung, Vorstellung. In Wahrheit gibt es die Welt nicht so, wie du sie denkst, sondern es gibt nur die eine unendliche ewige Wirklichkeit. Insofern ist alles, was du an konkreten Dingen siehst, Viparyaya, ist nur eine Frage, wie viel und wie sehr. Deshalb kannst du auch entspannt daran gehen, dass du weißt, manchmal verstehst du die Dinge richtig, manchmal auch nicht. Wenn du mehr wissen willst über Viparyaya, dann gehe auf unsere Internetseiten, www.yoga-vidya.de. Dort findest du vieles über alle möglichen Aspekte des Yoga, unter anderem findest du auch einiges über Viparyaya. Also, Viparyaya heißt Irrtum und Fehler, heißt aber auch Umkehrung. Viparyaya ist eine der Grundeigenschaften des Geistes, er kann mal korrektes Wissen haben, gar nicht mal häufig hat er falsches Wissen.

- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als Video
- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als mp3 Audio, auch zum Downloaden
- Das vollständige Sanskrit Lexikon auf wiki.yoga-vidya.de

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 28 X ANGESCHAUT

Tags: Viparyaya, Yoga Vidya Sanskrit-Lexikon, Yoga Vidya Sanskrit-Wörterbuch

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2018   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen