mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Vinaya ist ein Sanskrit-Wort mit vielfältiger Bedeutung. Ich will einige der Bedeutungen kurz vorlesen, die Martin Mittwede im spirituellen Wörterbuch beschreibt: „Vinaya heißt wegführend, wegnehmend, zurückziehend als Adjektiv. Als Substantiv heißt es Führung, Leitung, Demut, Disziplin, richtiges Verhalten, Erziehung, Freundlichkeit, Höflichkeit und Bescheidenheit.“ Du siehst, ein Sanskrit-Wort kann vielfältige Bedeutung haben. Naya heißt „Verhalten“, „führen“ und „sich bewegen“. Und Vi heißt immer „anders“, „außergewöhnlich“ oder auch „das Gegenteil“. Und in dem Fall, Naya heißt „führen“, „sich verhalten“, „bewegen“. Und Vinaya ist das Besondere. Das kann also zum einen heißen, „wegführend“. Naya heißt „führend“, dann heißt Vinaya „wegführend“. Naya heißt „hinführend“, und Vinaya heißt „sich zurückziehend“. Aber Vinaya kann eben auch heißen, „das besondere Führen“, „das besondere Gehen“, und deshalb, eine außergewöhnlich gute Führung ist auch Vinaya. Und da Naya auch Verhalten heißt, ist Vinaya das außergewöhnliche, das besondere Verhalten. Und so ist Vinaya auch Demut, Disziplin, richtiges Verhalten. Und jemand anderes zu Naya, zu führen, ist dann auch Vinaya, eben jemand anderes zu führen. Und das ist dann auch die gute Erziehung. Und Vinaya ist auch Freundlichkeit, Höflichkeit und Bescheidenheit. Das waren jetzt einige Informationen über Vinaya.

Es gibt dann ja auch Vinayaka, das ist letztlich, der im besonderen Maße führt, und Vighna Vinayaka – der einen insbesondere durch die Hindernisse hindurchführt, ein Beiname von Ganesha. Vinayaka kann aber auch heißen, „derjenige, der wegnimmt“. Und Vighna Vinayaka – „derjenige, der einem hilft, die Hindernisse zu überwinden, der dir die Hindernisse wegnimmt.

Also, Vinaya heißt „wegführen“, „zurückführen“ und „zurückziehen“. Vinaya heißt aber auch „führen“ und heißt „erziehen“ und „gutes Betragen“. Und Vinayaka – „der, der wegnimmt“, aber auch „der, der führt“. Vighna Vinayaka – „derjenige, der einen wegführt von den Hindernissen“, „derjenige, der einen führt entlang des Weges“, ein Beiname von Ganesha.

- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als Video
- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als mp3 Audio, auch zum Downloaden
- Das vollständige Sanskrit Lexikon auf wiki.yoga-vidya.de

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 33 X ANGESCHAUT

Tags: Vinaya, Yoga Vidya Sanskrit-Lexikon, Yoga Vidya Sanskrit-Wörterbuch

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2018   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen