mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Varada – jemand, der Segen spendet, jemand, der Geschenke gibt. Und Varada ist eine Frau, die Segen spendet. Varada ist ein Beiname für Devi und für Saraswati. Also Devi, die Göttin, Saraswati, die göttliche Mutter, sie wird auch als Varada bezeichnet. Und Varada kann aber auch heißen, einfach Mädchen, Varada kann auch heißen, Jungfrau. Also, Varada heißt auch, diejenige, die gewollt ist, denn Vara heißt „wählend“, heißt „wertvoll“, Vara ist auch „das Beste, Vorzüglichste, das Wichtigste“, Vara ist „Gunst“, „Belohnung“, „Wahl“, „erwählen“. Und deshalb, Varada (mit kurzem a) ist jemand, der Segen spendet, ein Wohltäter. Und Varada (mit langem a) ist die, welche Segen spendet, ist aber auch die, die besonders gewollt und gewünscht wurde, und deshalb ein Mädchen, eine Jungfrau, ein junges Mädchen. Also, Varada, einiges an interessanten Bedeutungen.

- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als Video
- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als mp3 Audio, auch zum Downloaden
- Das vollständige Sanskrit Lexikon auf wiki.yoga-vidya.de

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 33 X ANGESCHAUT

Tags: Varada, Yoga Vidya Sanskrit-Lexikon, Yoga Vidya Sanskrit-Wörterbuch

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Tägliche Inspirationen

Yoga Vidya Blog

© 2018   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen