mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Vaidhika Bhakti ist Gottesverehrung nach bestimmten Regeln. Bhakti heißt Gottesverehrung, heißt HingabeVaidhika heißt „regelgebunden“. Es ist nicht Vaidika, das wäre „gemäß der Veden“, sondern Vaidhika, das sind bestimmte Regeln, denen man folgt. Also, Vaidhika Bhakti ist „regelgebundene Gottesverehrung“.

Was heißt das? Es gibt spontanes Bhakti, natürliches Bhakti, Herzens-Bhakti, und es gibt Gottesverehrung, die Regeln folgt. Z.B. Vaidhika Bhakti könnte eine Puja sein. Es gibt bestimmte Regeln, wie du eine Puja ausführst. Es gibt bestimmte Regeln, wie du Arati ausführst. Es gibt bestimmte Regeln, wie du eine Homa, ein Feuerritual, ausführst. Und du kannst auch einen Altar nach Regeln aufstellen, du kannst dich verneigen nach bestimmten Regeln, du kannst das Prasad Gott darbringen, du kannst Mantras nach bestimmten Regeln rezitieren und du kannst auch deinen Tagesablauf strukturieren.

Vaidhika Bhakti ist dort etwas sehr Hilfreiches und etwas sehr Wichtiges, denn die ganzen Bhakti Praktiken sind so gemacht, dass sie in dir eine Transformation bewirken. Angenommen, dir geht es irgendwo nicht gut, du spürst dein Herz nicht und irgendwo bist du traurig oder irgendwo leer und weißt nicht, warum, dann kannst du einer Puja beiwohnen. Angenommen, du gehst in einen Yoga Vidya Ashram, dort gibt es jeden Tag eine Puja, oder du kannst eine CD einlegen, wo Mantra-Musik ist und du kannst dich darauf einlassen und du spürst plötzlich dein Herz.

Also, indem du klassischer Melodie folgst, klassischen Mantras, klassischen Pujas, geht das an dein Herz. Und wenn dein Herz erstmal geöffnet ist, dann spürst du tatsächlich Bhakti. Man kann sagen, Vaidhika Bhakti sind Methoden, um wirklich Bhakti, Hingabe, zu spüren. Und wenn dein Herz voller Liebe ist und voller Hingabe, dann ist das eine natürliche Form der Gottesverehrung, Gottesliebe.

Vaidhika Bhakti, kann man sagen, ist Gottesverehrung, und die spontane Bhakti, auch Parabhakti genannt, ist die Bhakti, die einfach aus dem Herz kommt, nicht irgendetwas will, nicht irgendwas braucht, noch nicht mal, irgendwelchen Regeln zu folgen braucht, sondern Parabhakti heißt einfach volle Hingabe an Gott.

- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als Video
- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als mp3 Audio, auch zum Downloaden
- Das vollständige Sanskrit Lexikon auf wiki.yoga-vidya.de

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 40 X ANGESCHAUT

Tags: Vaidhika Bhakti, Yoga Vidya Sanskrit-Lexikon, Yoga Vidya Sanskrit-Wörterbuch

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2018   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen