mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Upaveda sind Neben-Vedas. Es gibt vier Haupt-Vedas, Rig Veda, Sama Veda, Yajur Veda, Atharva Veda, und dann gibt es die so genannten Upavedas. Es heißt, dass die Upavedas so alt sind wie die Vedas, und es sind Wissenschaften, die sich auf die Veden beziehen und dann eigene Schriften haben. Nur die Upaveda ist jetzt nicht die Bezeichnung für eine konkrete Schrift, sondern Upavedas sind bestimmte Wissenschaften, die sich auf den Veden gründen und dann andere Weisheit oder andere Schriften entwickelt haben.

Veda ist auch das höchste Wissen, Upaveda ist so das Neben-Wissen, über das man dann auch zum höchsten Wissen kommt. Als Upavedas zählen z.B. der Ayurveda, der Veda über Gesundheitskunde, Gandharva Veda, das ist also der Veda der Musik und der schönen Künste, dann gibt es den Dhanur Veda, das ist die Bogenkunst, und es gibt noch Sthapatyaya Veda und das ist das Wissen über die Staatskunst und der Umgang mit Menschen.

Du siehst, das sind Nebenwissen, die für den Alltag hilfreich sind, da geht es jetzt weniger um das transzendente Wissen, um Paravidya und Paraveda, sondern hier geht es um Upaveda. Dinge, die auch wichtig sind und die im Alltag auch beachtet werden sollen, aber Upaveda ist so, man kann sagen, das Nebenwissen, das auch eine gewisse Bedeutung hat, das aber nicht überschätzt werden sollte. Man muss als Yoga-Aspirant aufpassen, dass man sich nicht zu sehr in Upavedas verliert, und dass man immer wieder zu der höchsten Frage kommt: „Wer bin ich? Was ist wirklich? Was ist unwirklich? Was ist Gott? Wie kann ich Gott erfahren?“

Es ist gut, viel über Gesundheit zu wissen. Es ist gut, musikalische Instrumente spielen zu können. Es ist gut, zu wissen, wie man mit anderen Menschen gut umgeht. Aber das sind alles Upavedas, letztlich geht es darum, allumfassende Liebe zu empfinden, letztlich Gott zu erfahren und zu erkennen: „Aham Brahmasmi. Ich bin eins mit der Weltenseele.“

- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als Video
- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als mp3 Audio, auch zum Downloaden
- Das vollständige Sanskrit Lexikon auf wiki.yoga-vidya.de

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 70 X ANGESCHAUT

Tags: Upaveda, Yoga Vidya Sanskrit-Lexikon, Yoga Vidya Sanskrit-Wörterbuch

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen