mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Upasanakanda ist der Abschnitt über die Verehrung, die Gottesverehrung, die Hingabe an Gott, die Rituale zur Verehrung Gottes. Upasana heißt Gottesverehrung, heißt Hingabe, Gottesdienst, Rituale für das Göttliche. Upasana kann auch heißen, Meditation, denn Upasana heißt „sich in die Nähe setzen“, „in die Nähe von Gott setzen“. Aber wenn man von Upasanakanda spricht, dann heißt es, der Abschnitt – Kanda über die Gottesverehrung. Upasanakanda ist zum einen der Abschnitt einer Lehre eines Meisters. Meister haben manchmal Jnana Kandas, es geht um das rechte Wissen. Die Unterweisung des Meisters kann auch Karma Kanda umfassen, das heißt Handlungen, die man tut, und Aufgaben, die man zu erledigen hat.

Und dann gibt es noch Upasanakanda, das heißt, der Teil der Unterweisung, der der Gottesverehrung gewidmet ist. Und diese Arten von Unterweisung, diese Kandas, diese Teile der Unterweisung, findet man auch im Veda wieder. Meist wird gesagt, der Veda hat zwei Teile. Eben zum einen den Karma Kanda, die ersten Teile, mit denen sich insbesondere Purva Mimamsa beschäftigt. Und zum zweiten den Jnana Kanda, den letzten Teil, und das ist der Teil der Upanishaden, der sich insbesondere mit Vedanta beschäftigt, dem höchsten Wissen und damit mit Jnana Yoga.

Aber gerade die Bhakti Yogis sagen, es gibt noch einen dritten Teil in den Veden und das ist dann eben Upasanakanda. Man findet dort nämlich tatsächlich ganze Kapitel, wo es um Gottesverehrung geht. Und Gottesverehrung, nicht so sehr, um etwas von Gott zu bekommen, das würde dann noch zum Karma Kanda gehören, sondern es geht darum, Gott zu verehren, um Gott zu erfahren. In diesem Sinne, Upasanakanda, ein wichtiger Abschnitt deiner spirituellen Praktiken, ein wichtiger Teil deiner spirituellen Praktiken, ein wichtiger Teil der Unterweisung des Meisters. Upasanakanda – wichtige Teile der Veden.

- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als Video
- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als mp3 Audio, auch zum Downloaden
- Das vollständige Sanskrit Lexikon auf wiki.yoga-vidya.de

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 77 X ANGESCHAUT

Tags: Upasanakanda, Yoga Vidya Sanskrit-Lexikon, Yoga Vidya Sanskrit-Wörterbuch

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen