mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Udara ist ein Sanskrit-Wort und heißt Bauch, heißt Inneres, heißt auch Höhle, Höhlung und heißt auch Bauchhöhle und Bauchraum. Im Grunde genommen, der gesamte Bauchraum wird auch als Udara bezeichnet. Und es ist wichtig, dass du dein Udara, deinen Bauchraum, entspannt hältst, und dass die Organe mit Prana erfüllt sind. Darum gibt es so viele Asanas und Pranayamas, die besonders auf den Bauchraum wirken.

Udara, ein so wichtiger Teil des Menschen. In Udara, im Bauch, wird die Nahrung absorbiert, dort ist der Sitz der Leber und die Leber reinigt das Blut und ist auch verantwortlich, dass die verschiedenen chemischen Prozesse gut ablaufen. In Udara sind auch verschiedene Hormondrüsen, die für den Menschen wichtig sind. In Udara ist auch wie ein Bauchhirn, welches auch verantwortlich und mit verantwortlich ist für Emotionen und Gefühle. In Udara sind die drei unteren Chakras. In Udara ist auch der Sitz des Kandas, des unteren Energiezentrums. In Udara sind auch die inneren Geschlechtsorgane, also eine ganze Menge. Und so ist es wichtig, dass du Udara entspannt hältst, so gibt es so viele Übungen, die auf Udara wirken. Uddiyana Bandha z.B., das Bauchhochziehen, oder Agni Sara, die Feuerreinigung, wo der Bauch vor- und zurückgeschoben wird, Nauli, alles wichtige Dinge für Udara. Oder auch die Vorwärtsbeuge, der Drehsitz oder auch der Pfau. All das sind Übungen, die eine gute Massage sind für Udara, die Bauchhöhle und den Bauchraum. Regelmäßig diesen Bauchraum zu massieren, hilft, dass die Bauchorgane gesund sind und so die körperlichen, emotionalen und energetischen Funktionen der Bauchhöhle gut und harmonisch sein können. Achte darauf, dass dein Udara, dein Bauch, sich gut anfühlt. Und wenn er sich nicht gut anfühlt, dann arbeite mit den Kriyas, arbeite mit Asanas, arbeite mit Pranayama, mit tiefer Bauchatmung und arbeite auch mit gesunder Ernährung. Udara – Bauch, Bauchhöhle, Bauchraum, Höhle, Hohlraum.

- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als Video
- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als mp3 Audio, auch zum Downloaden
- Das vollständige Sanskrit Lexikon auf wiki.yoga-vidya.de

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 84 X ANGESCHAUT

Tags: Udara, Yoga Vidya Sanskrit-Lexikon, Yoga Vidya Sanskrit-Wörterbuch

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen