mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Ist es wirklich so, dass wenn man Traurigkeit nicht fühlen möchte irgendwann an die Oberfläche kommt?
Ich zum Beispiel habe traurigkeit immer unterdrückt und jetzt merke ich wie die traurigkeit immer wieder hochkommt.

Lg

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 237 X ANGESCHAUT

Kommentar von Diamir am 21. Juli 2019 um 8:39pm

Ja, das ist so. Das Verdrängen ist nur die Weigerung etwas wahr zu nehmen.
Wenn du Emotionen unterdrückst nennt man das Verdrängung.
Das keine Lösung sondern nur ein Aufschieben mit negativen Konsequenzen.
Verdrängte Eomtionen schaffen sich ein "Ventil". Das können dan körperliche Krankheiten sein oder anderes.
Z. Bsp. habe ich als Junge nie geweint auch wenn ich in der Schule geschlagen wurde.
2 Jahre später war ich so krank das ich die Schule verlassen musste.

Wenn die Traurigkeit hochkommt dann schau sie an und segne sie und durchfühle sie. Dann kann sie gehen.

Frag mich nicht wie lange das dauert. Doch das Fühlen ist die Lösung. Und Verdrängen ist eine Verlagerung.

Wenn deine Emotionen zu stark werden suche dir eine Selbsthilfegruppe oder eine Arzt/Therapeuten.

Sei gesegnet - Diamir

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen