mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Swarga heißt Himmel, Swarga ist die Himmelsregion, Swarga heißt auch himmlisch, Swarga sind auch die Himmelsfreuden. Swarga hat ähnlich wie im Deutschen der Ausdruck „Himmel“ so viele verschiedene Bedeutungen. Du schaust nach oben und was du oben siehst, ist auch der Himmel. Aber Swarga bedeutet auch ein subtiles Gefühl von Freude. Es gibt sinnliche Freuden und es gibt himmlische Freuden. Es gibt materielle Freuden und es gibt eben die himmlischen Freuden. Swarga heißt letztlich, alle Ebenen des Bewusstseins, die über dem Physischen und auch dem Astralen sind, oder dem niederen Astralen. Du hast vielleicht schon meine Vorträge gehört über Swar und Swar Loka und dort hast du einiges gehört. Swar Loka kann zum einen die Kausalebene sein, sie kann aber auch die höheren Astralebenen sein. So ähnlich gibt es Swarga als Ausdruck, wo auch die Devas sind. Also, z.B. Indra oder Varuna oder Vayu. Also, der König der Götter, Indra, der Engel des Wassers, Varuna, oder der Engel der Luft und des Windes, Vayu – sie alle sind auf Swarga Loka. Und von Swarga Loka aus wirken sie auf diese physische Welt. Was auch heißen soll, was hier auf der physischen Welt ist, beginnt nicht in der physischen Welt. Die physische Welt ist ein Ausdruck der feinstofflicheren Welt, Sukshma. Sukshma – feinstofflich. Und die Feinstoffliche ist letztlich ein Ausdruck von Swarga, den Himmelswelten. Du findest das ähnlich auch in der christlichen Mythologie, dort gibt es die Engel, dort gibt es die Erzengel. Und die Engel und die Erzengel letztlich steuern auch dieses physische Universum. Und dazwischen gibt es die Ebenen der Naturwesen, der Geister usw. So ähnlich, Swarga. Swarga in dir, ist die Ebene von transzendenter Freude und Glück. Swarga auf der physischen Welt ist der Himmel, zu dem du hochschauen kannst und wenn du nach oben schaust, kannst du Freude und Glück erfahren. Und Swarga auf der Ebene der Ebenen sind die Himmelsfreuden und die Urprinzipien, von denen aus die Astralwelt und auch die physische Welt beeinflusst, vielleicht sogar gesteuert wird. Also, Swarga – Himmel, Himmelswelt, Himmelsfreude, himmlisch.

- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als Video
- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als mp3 Audio, auch zum Downloaden
- Das vollständige Sanskrit Lexikon auf wiki.yoga-vidya.de

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 87 X ANGESCHAUT

Tags: Swarga, Yoga Vidya Sanskrit-Lexikon, Yoga Vidya Sanskrit-Wörterbuch

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen