mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Wenn du etwas Falsches tust, rügt dich dein Gewissen. Du fühlst Nadelstiche. Es sagt dir mit klarer, leiser und durchdringender Stimme: „Tue diese schlechte Handlung nicht, mein Freund. Sie wird dir Unglück bringen.“ Ein gewissenhafter Mensch wird sofort die Handlung unterbrechen und weise werden.

Das Gewissen warnt dich wie ein Lehrer oder Freund, bevor es wie ein Richter straft. Es fordert dich zuerst auf, das Richtige zu tun.

Die Feigheit fragt: „Ist es ungefährlich?“ Die Habsucht fragt: „Steckt irgendein Gewinn darin?“ Die Eitelkeit fragt: „Kann ich dadurch berühmt werden?“ Die Lust fragt: „Schenkt es mir Vergnügen?“ Aber das Gewissen fragt: „Ist es richtig?“ Das Gewissen veranlasst dich, das Richtige statt dem Falschen zu wählen, und sagt dir, dass du das Richtige tun sollst.

Der erste Impuls des Gewissens ist sicher richtig.

Wenn dich dein Gewissen sticht und bohrt, wenn du dich schämst oder niederge­schlagen bist, dann wisse, dass du das Falsche getan hast. Wenn du jubelst und heiter bist, dann fühle, dass du tugendhaft gehandelt hast.



Dies ist eine Textpassage aus dem Buch:

Swami Sivanandas
Inspiration und Weisheit
Für Menschen von Heute


Auszüge aus Werken von Swami Sivananda
Essays und praktische Anleitungen
für spirituelle Aspiranten

Bücher von Swami Sivananda findest du online unter:
yoga-vidya.de/yoga-buch/sivananda

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 26 X ANGESCHAUT

Tags: Gewissen, Inspiration und Weisheit, Inspiration und Weisheit für den spirituellen Weg, Swami Sivananda, spiritueller Weg

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen