mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Swami Sivananda: Unterbewusstsein - Das Unbewusste

Der unbewusste Inhalt des Denkens heißt im VedantaChitta. Vieles im Unterbewusstsein besteht aus versunkenen Erfahrungen, in den Hintergrund verdrängten Erinnerungen, die aber wieder hervorgeholt werden können.

Menschen, die ihr Denken überfordern, oder sich von Sorgen und Ängsten übermäßig beunruhigen lassen, verlieren leicht ihre Gedächtniskraft.

Der unbewusste Bereich ist weit größer als der bewusste. Wie ein Blitz dringen Gedanken aus dem Unterbewussten oder Unbewussten in das Bewusstsein. Nur zehn Prozent der geistigen Tätigkeit vollziehen sich im Bereich des Bewusstseins. Mindestens neunzig Prozent bleiben im Unbewussten. Wir setzen uns hin und versuchen ein Problem zu lösen. Es gelingt uns erst einmal nicht. Wir versuchen es immer wieder und es klappt nicht. Plötzlich dämmert uns ein Gedanke, und das Problem ist gelöst. Die unbewussten Vorgänge waren am Werk.

Aus dem Buch:

Swami Sivanandas
Inspiration und Weisheit
Für Menschen von Heute


Auszüge aus Werken von Swami Sivananda
Essays und praktische Anleitungen
für spirituelle Aspiranten

Einige Bücher von Swami Sivananda findest du online unter:
yoga-vidya.de/yoga-buch/sivananda

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 18 X ANGESCHAUT

Tags: Inspiration und Weisheit, Inspiration und Weisheit für den spirituellen Weg, Samadhi, Swami Sivananda, Unterbewusstsein, spiritueller Weg

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen