mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Das Fehlen von Licht ist Dunkelheit. Dunkelheit ist keine wirkliche Wesenheit. Dun­kelheit hat ein negatives Sein. So hat Maya ein negatives Sein. Wenn Licht gebracht wird, verschwindet die Dunkelheit. Genauso, wenn Erkenntnis, kommt verschwindet Maya.

Der Schleier verhüllt die Schönheit. Der Topf verbirgt den Ton. Der Ring verbirgt das Gold. Der geschnitzte Elefant verbirgt das Holz. Die Süßspeise verbirgt den Zucker. Das Tuch verbirgt den Faden. Der Nagel verbirgt das Eisen. Avidya verbirgt die Ewigkeit. Formen verbergen Brahman. Hinter dem Schleier der Maya verbirgt sich Brahman. Durchbrich den Schleier. Nimm das Licht der Lichter wahr.

Die lebenslange Reise auf dem Pfad der Erleuchtung ist lange und beschwerlich. Sie verlangt aufrichtiges, ernsthaftes und praktisches Bemühen mit unerschrockener und unermüdlicher Energie. Gib unnütze Diskussionen auf. Schreite rasch am Weg voran. Iss die Frucht.

Ein Mensch, dessen Kleider in Flammen stehen, wird sofort zum Wasser laufen. In der Hitze des Moments, wo er verzweifelt ist, wird er nie fragen, wie das Feuer entstanden ist oder wie seine Kleider Feuer gefangen haben. Genauso, wenn du in diesem schrecklichen Rad von Samsara, von Geburt und Tod, mit viel Kummer, Heimsuchungen, Schmerzen und Versuchungen gefangen bist, tue was du kannst, um dich der Maya zu entledigen. Es gibt Möglichkeiten, Maya aufzulösen. Nach dieser Auflösung wirst du das Warum und das Wesen der Maya verstehen.

Erwache aus dem Schlummer der Unwissenheit. Entwickle Leidenschaftslosigkeit und Unterscheidung und frage: „Wer bin ich?“ Du wirst dich aus den Fängen der Maya befreien. Du wirst die ewige Wonne Brahmans erfahren.

Halte durch. Bemühe dich weiter. Schreite mutig voran. Sei regelmäßig in deinem Sadhana. Übe beständige Wachsamkeit und Innenschau. Bete. Mache Japa. Verehre Gott und meditiere. Maya kann dich nie, nie erreichen. Du wirst immer die Gnade Gottes erfahren. Alle Schleier werden weggezogen werden.



Dies ist eine Textpassage aus dem Buch:

Swami Sivanandas
Inspiration und Weisheit
für den spirituellen Weg


Essays und praktische Anleitungen
für spirituelle Aspiranten
Auszüge aus Werken von Swami Sivananda

Bücher von Swami Sivananda findest du online unter:

yoga-vidya.de/yoga-buch/sivananda

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 24 X ANGESCHAUT

Tags: Inspiration und Weisheit, Inspiration und Weisheit für den spirituellen Weg, Maya, Swami Sivananda, negatives Sein, spiritueller Weg

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen