mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Alle Religionen lehren ethische Vorschriften, wie z.B. „Du sollst nicht töten. Verletze niemanden. Liebe deinen Nächsten wie dich selbst.“ Aber sie begründen sie nicht. Westliche Ethik spricht nicht über das höhere Selbst oder die Seele.

Die Ethik westlicher Philosophien ist oft oberflächlich. Sie spricht ein wenig über sozialen Dienst, Altruismus, Humanismus und Philanthropie. Es wird ein wenig über ‘gut und böse’ gesprochen, über ‘richtig und falsch’, über ‘Verhalten und Benehmen’. Die indische, die hinduistische Ethik ist subtil und tiefgehend, denn sie basiert auf der erhabenen Vedan­taphilosophie, der Lehre von der Einheit des Lebens und des Bewusstseins.

Atman, das Selbst, ist eins. Ein einziges Leben schwingt in allen Wesen. Leben ist Tieren, Vögeln und Menschen gemeinsam. Das Sein ist allen gemeinsam. Es gibt ein gemeinsames Bewusstsein. Wenn du ein anderes Geschöpf verletzt, verletzt du dich selbst. Wenn du einem anderen Menschen dienst, dienst du dir selbst. Wenn du anderen dienst, reinigst du dein Herz und die Läuterung des Herzens führt zur Herabkunft göttlichen Lichtes und zur letztlichen Befreiung, Mukti. Das ist die grundlegende metaphysische Wahrheit, auf der alle Regeln der yogischen Ethik basieren.

Die westliche Ethik spricht nicht ausreichend von Selbstkontrolle, von der Entwicklung göttlicher Tugenden und der Beseitigung von negativen Verhaltensweisen. Sie spricht wenig von Tapas, Askese und Sinnesbeherrschung. Östliche Ethik ist tiefgehend. Die östliche Ethik misst Dama, der Mäßigung und Beherrschung der Sinne, große Bedeutung bei. Es gibt intensive Übungen zur Beherrschung der nach außen ge­henden Sinne.

Die westliche Ethik bringt eher einen trockenen Philosophen hervor, selten einen Weisen oder Yogi. Die östliche Ethik formt einen dynamischen Weisen oder Yogi. Sie verändert den Menschen zur Göttlichkeit.



Dies ist eine Textpassage aus dem Buch:

Swami Sivanandas
Inspiration und Weisheit
für den spirituellen Weg


Essays und praktische Anleitungen
für spirituelle Aspiranten
Auszüge aus Werken von Swami Sivananda

Bücher von Swami Sivananda findest du online unter:
yoga-vidya.de/yoga-buch/sivananda

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 40 X ANGESCHAUT

Tags: Ethik, Inspiration und Weisheit, Inspiration und Weisheit für den spirituellen Weg, Ost, Swami Sivananda, West, spiritueller Weg

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen