mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Der Samadhi Zustand ist weder Wachen noch Träumen, denn Sankalpa, der Wunsch, ist nicht vorhanden. Genauso ist es nicht Sushupti, Schlaf, denn es gibt kein Nichtbewusstsein. Es ist die vierte Dimension, wo die unendliche Wonne Brahmans herrscht.

Wenn man einen sogenannten traumlosen Schlaf hat, ist es so, dass man sich entweder  nicht an das Geträumte erinnert oder tatsächlich in Tiefschlaf, in vollkommenes Nicht-Bewusstsein, gefallen ist. Aber es gibt die Möglichkeit des „Schlafes“, wo man voll bewusst ist und die absolute Stille betritt, die Unsterblichkeit und den Frieden in allen Teilen des Wesens, und wo das Bewusstsein in Sat Chid Ananda aufgeht. Man kann es schwerlich „Schlaf“ nennen, denn es ist vollkommene „Wachheit“, aber ohne konkreten Geistesinhalt. In diesem Zustand kann man einige Minuten, Stunden oder Tage lang sein. Aber diese wenigen Minuten geben dir mehr Entspannung als Stunden normalen Schlafes. Man fällt nicht zufällig hinein. Es bedarf langen Übens.

Dies ist eine Textpassage aus dem Buch:

Swami Sivanandas
Inspiration und Weisheit
Für Menschen von Heute


Auszüge aus Werken von Swami Sivananda
Essays und praktische Anleitungen
für spirituelle Aspiranten

Bücher von Swami Sivananda findest du online unter:
yoga-vidya.de/yoga-buch/sivananda

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 13 X ANGESCHAUT

Tags: Inspiration und Weisheit, Inspiration und Weisheit für den spirituellen Weg, Samadhi, Swami Sivananda, spiritueller Weg, vierte Dimension

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen