mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Klang ist die erste Manifestation des Absoluten. Klang ist überreich erfüllt mit transzen­denter Seelenkraft und in der gesamten Schöpfung präsent als das eine mächtige Prinzip, das alle anderen Manifestationen wirksam beeinflusst und beherrscht. Es gibt viele Beispiele, die diesen Anspruch des Klanges bezeugen, sowohl was das Individuum als auch was den Kosmos betrifft.

Es gibt die Überlieferung, wie Tansen in der Lage war, es durch Megha Raga („den Ton der Wolke“) regnen zu lassen und wie er eine Lampe anzündete, indem er Dipaka Raga („den Ton des Lichtes“) sang. Es gibt auch Berichte über die tibetischen Lamas, wie die Lamas Regenwolken vertrieben und auflösten oder die Wolken sammelten und sie regnen ließen, indem sie die Hörner und Trompeten bliesen und die Trommeln schlugen.

Wir haben auch die Geschichten gehört, wie der Hirsch durch liebliche Musik in die Falle gelockt wird und wie die Kobra durch süße Musik verzaubert wird. Raga und Punnagavarali bezaubern die Kobra. Nada, der Klang, fängt den Geist. Der Geist erlangt Laya, Auflösung, im lieblichen Nada und kommt so zur Ruhe und Einheit.

Sieh die Kraft von sanften lieblichen Klängen: Sa, Ri, Ga, Ma, Pa, Dha, Ni, Sa. Die Mu­sik hat den Zauber, einen wilden Tiger zu zähmen. Sie lässt Steine erweichen und beugt den mächtigen Banjanbaum. Sie entzückt, beruhigt und stärkt. Sie erhebt, inspiriert, stärkt und kräftigt. Sie schwingt in der Erinnerung. Sie heilt.

Musik erfüllt den Geist mit Sattva. Musik schafft Harmonie im Herzen. Musik bringt das härteste Herz zum Schmelzen. Musik erweicht die Natur des Menschen. Musik tröstet, beruhigt und erfreut Menschen, wenn sie in Bedrängnis sind. Sie tröstet den Einsamen und Verzweifelten. Musik beseitigt Sorgen, Kummer und Ängste. Sie lässt dich die Welt vergessen. Der Mensch wünscht sich Musik, die ihn entspannt und erhebt.

Ein spiritueller Mensch setzt sich mit seiner Ektar Tambura hin, um seinen Geist in der Stille in Gott aufzulösen. Narada Rishi streift mit der Tambura in der Hand durch die drei Welten und singt Sriman Narayana Narayana. Musik hilft dem Gläubigen, mit Gott in Verbindung zu treten. Sie macht den Geist rasch einpünktig. Musik bringt Bhava Samadhi. Thyagaraja, Purandara DasMira und Tukaram, sie alle haben Gott durch Musik verwirklicht.



Dies ist eine Textpassage aus dem Buch:

Swami Sivanandas
Inspiration und Weisheit
für den spirituellen Weg


Essays und praktische Anleitungen
für spirituelle Aspiranten
Auszüge aus Werken von Swami Sivananda

Bücher von Swami Sivananda findest du online unter:

yoga-vidya.de/yoga-buch/sivananda

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 154 X ANGESCHAUT

Tags: Inspiration und Weisheit, Inspiration und Weisheit für den spirituellen Weg, Macht, Macht der Musik, Musik, Swami Sivananda, spiritueller Weg

Kommentar von Butterfly am 30. Mai 2019 um 11:31am

Für euch alle: Message to the Bears: You are a memory. (Youtube)
Ich grüße ganz herzlich alle, die ohne Musik nicht leben könnten.
Namaste!

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen