mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Der spirituelle Weg erscheint vielleicht zu Beginn hart, dornig, steil und schlüpfrig. Der Verzicht auf gewisse Gewohnheiten ist zu Beginn schmerzlich. Wenn du hart kämpfst, um auf dem Weg zu bleiben und einmal eine eindeutige Entscheidung und einen festen Entschluss gefasst hast, wird es sehr einfach. Du entwickelst Interesse und eine neue Freude. Dein Herz wird sich öffnen. Du bekommst einen weiteren Blick des Lebens. Du hast eine neue, weite Sicht. Du spürst die Hilfe von den unsichtbaren Händen Dessen, Der in deinem Herzen wohnt. Deine Zweifel lösen sich von selbst, da du Antworten aus dem Inneren erhältst. Du hörst die klare Stimme Gottes. Es kommt zu einer unbeschreiblichen göttlicher Ekstase von innen. Es herrscht tiefe, andauernde immerwährende Freude und unerschütterlicher Friede. Du erfährst unauslöschliche, nicht nachlassende, unverminderliche, gleichbleibende spirituelle Wonne. Das gibt dir neue Kraft.

Der Tritt auf dem spirituellen Weg wird immer fester. Die Jivanmuktas, Yogis, Nitya Siddhas, Amara Purushas und Chiranjivis helfen dem strebenden Aspiranten. Du kannst diese spirituelle Unterstützung tatsächlich fühlen. Das Gefühl der Einsamkeit, des Vergessenseins und der Verlassenheit verschwindet gänzlich.

Die ganze Zeit erfährst du Unterstützung von einer mächtigen Kraft, die im gesamten Kosmos wirkt. Deshalb hast du nichts zu befürchten. Achte auf die Einzelheiten in deinem Sadhana. Der Hauptteil kümmert sich um sich selbst.

Manche Aspiranten geben nach einiger Zeit ihr Sadhana auf. Sie erwarten rasch großen Ertrag. Sie erwarten binnen kurzer Zeit viele Siddhis. Wenn sie keine erlangen, geben sie das Sadhana auf. Es gibt mehrere Bewusstseinsstufen zwischen dem normalen menschlichen Bewusstsein und dem Überbewusstsein Brahmans. Mehrere Schleier müssen unterwegs beseitigt werden; viele niedere Zentren müssen geöffnet werden; manche Hürde ist zu überwinden, bevor man das endgültige Ziel erreicht. Deshalb fahre geduldig und beständig mit deinem Sadhana fort.

Dies ist eine Textpassage aus dem Buch:

Swami Sivanandas
Inspiration und Weisheit
Für Menschen von Heute


Auszüge aus Werken von Swami Sivananda
Essays und praktische Anleitungen
für spirituelle Aspiranten

Bücher von Swami Sivananda findest du online unter:
yoga-vidya.de/yoga-buch/sivananda

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 29 X ANGESCHAUT

Tags: Inspiration und Weisheit, Inspiration und Weisheit für den spirituellen Weg, Sadhana, Swami Sivananda, spirituelle Weg, spiritueller Weg

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen