mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Samadhi bedeutet das Verlöschen oder die Auflösung des Geistes. Der Geist ist in Samadhi in keiner Weise aktiv. Er geht in Brahman auf. Wenn man einen dem Tiefschlaf ähnlichen Zustand bei voller Bewusstheit herbeiführen kann, ist es kein Tiefschlaf mehr, sondern Samadhi. Es ist schlafloser Schlaf, wo Sinne und Geist völlig zu wirken aufhören und der Schleier der Unwissenheit vom Feuer der Erkenntnis aufgelöst wird. Der Aspirant genießt die vollkommene Freude der Freiheit. Er genießt die erhabene Stille des Unvergänglichen.

In Samadhi gibt es keine geistigen Spannungen. Es herrscht vollkommene Stille und Ausgeglichenheit. Es herrscht ein vollständiger geistiger Stillstand.

In Samadhi geht der gereinigte Geist in Atman, seiner Quelle, auf und wird zu Atman, dem höchsten Selbst. Er nimmt die Form des Atman an, so wie der Kampfer zu Feuer wird. Brahman kennen, heißt Brahman werden. Der Geist wird tatsächlich zu Brahman, wenn er gereinigt ist und in den Samadhi Zustand geführt wird.

Wenn der Geist Brahman wird, löst sich auch die Welt, die eine Schöpfung des Geistes ist, in Brahman auf und wird Brahman Selbst.

- Dies ist eine Textpassage aus dem Buch:

Swami Sivanandas
Inspiration und Weisheit
Für Menschen von Heute


Auszüge aus Werken von Swami Sivananda
Essays und praktische Anleitungen
für spirituelle Aspiranten

Bücher von Swami Sivananda findest du online unter:
yoga-vidya.de/yoga-buch/sivananda

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 114 X ANGESCHAUT

Tags: Geist, Inspiration und Weisheit, Inspiration und Weisheit für den spirituellen Weg, Samadhi, Swami Sivananda, spiritueller Weg, vierte Dimension

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen