mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Bhakti kann in jeder Lebenslage und von jedem gleichermaßen praktiziert werden. Für Bhakti, Hingabe, sind Lernen, strenge Übungen, Studium der Veden und ein brillanter Verstand nicht nötig. Es bedarf jedoch des ständigen und lebendigen Denkens an Gott gepaart mit Glauben. Daher steht der Pfad von Bhakti jedem offen.

Nishada stammte aus einer niedrigen sozialen Schicht; Sabari war eine einfache Frau vom Lande; Dhruva war ein ungebildeter Junge; Vidura und Shudama waren arm; Vibhishana war ein hässlicher Rakshasa, ein Dämon; Hanuman war ein Affe; Jatayu war ein Vogel; Gajendra war ein Elefant; die Gopis von Vrindavan waren nicht in die vedischen Riten eingeweiht; aber sie alle erreichten Gottverwirklichung aufgrund ihrer Hingabe und Selbstaufgabe.



Dies ist eine Textpassage aus dem Buch:

Swami Sivanandas
Inspiration und Weisheit
für den spirituellen Weg


Essays und praktische Anleitungen
für spirituelle Aspiranten
Auszüge aus Werken von Swami Sivananda

Bücher von Swami Sivananda findest du online unter:
yoga-vidya.de/yoga-buch/sivananda

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 34 X ANGESCHAUT

Tags: Bhakti, Inspiration und Weisheit, Inspiration und Weisheit für den spirituellen Weg, Swami Sivananda, spiritueller Weg

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen