mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Shloka, ein bestimmtes Versmaß, das aus viermal acht Silben besteht. Man sagt auch, Shloka ist ein Doppelvers und jeder dieser Doppelverse besteht wieder aus zwei Teilen. Ich hatte gedacht, ich rezitiere jetzt einfach einen Shloka aus der Bhagavad Gita, welches du höchstwahrscheinlich kennst, wenn du schon mal bei Yoga Vidya gewesen bist. Das ist dieses: „Sarva Dharman Parityajya Mam Ekam Sharanam Vraja Aham Tva Sarvapapebhyo Mokshayishyami Ma Shuchah.“

Das ist also ein typischer Shloka. Also, zweiunddreißig Silben, viermal acht Silben, das ist das typische Shloka-Versmaß. Es gibt jetzt verschiedene Melodien, in denen die Shlokas rezitiert werden können. Vielleicht ist dir das auch aufgefallen, wenn du schon bei Yoga Vidya warst und verschiedene Menschen hast die Bhagavad Gita rezitieren hören, oder du indische Meister bei uns zu Gast hattest und dort gehört hattest, wie sie die Bhagavad Gita rezitieren oder auch andere Schriften, da gibt es kleine Unterschiede. Ich kenne so etwa ein halbes Dutzend verschiedene Melodien, mit denen du Shlokas rezitieren kannst.

Wenn du also verschiedene Melodien hörst, das sind einfach verschiedene Variationen. Es gilt jetzt aber, du solltest nicht dir neue Variationen einfallen lassen, sondern es gibt mehrere klassische Weisen. Auf diese Weise kannst du sicher sein, du hast eine starke Wirkung von diesen Shlokas. Also, nochmal, Shloka – ein Versmaß, eine Strophe aus viermal acht Silben. Und wenn du Shlokas hören willst, gehe einfach auf unsere Internetseiten, www.yoga-vidya.de. Suche dort nach „Bhagavad Gita“ und dort findest du die vollständige Bhagavad Gita rezitiert und die Bhagavad Gita besteht eben aus Shlokas. Da kannst du sogar mitrezitieren, weil du dort sowohl das Sanskrit hast, als auch die Rezitationen. Also, Bhagavad Gita, einer der wichtigsten Texte der im Shloka-Versmaß geschrieben ist und dessen Rezitation an sich eine spirituelle Praxis ist. Shloka – Strophe aus viermal acht Silben.

- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als Video
- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als mp3 Audio, auch zum Downloaden
- Das vollständige Sanskrit Lexikon auf wiki.yoga-vidya.de

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 78 X ANGESCHAUT

Tags: Shloka, Yoga Vidya Sanskrit-Lexikon, Yoga Vidya Sanskrit-Wörterbuch

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen