mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Sati heißt „die Gute“, Sati heißt „die Tugendhafte“

Sati kommt von Sat, heißt Wahrheit, Sati – die in der höchsten Wahrheit Verankerte. Sati ist zum einen ein Frauenname, Sati ist auch der Name von der Frau von Shiva in einer bestimmten Manifestation. Shiva hat seine Shakti, die kosmische Energie. Diese kosmische Energie kann man auch als Durga bezeichnen, und Durga manifestiert sich mal als Sati und ein Zeitalter später auch als Parvati.

Sati war also die Frau von Shiva in einem früheren Zeitalter. Sati bezieht sich auch auf eine Schande der indischen Kultur, nämlich die Sati, die Frau von Shiva, hat sich irgendwann selbst verbrannt. Da gibt es eine lange Geschichte, vielleicht erzähle ich die auch nochmals. Jedenfalls, sie hat sich selbst verbrannt und so wurde später Sati zum Ausdruck dafür, dass indische Frauen ihrem Mann in den Tod folgen sollten, was in manchen Gegenden Indiens – glücklicherweise nie im größten Teil von Indien – eine Weile üblich war, dass, wenn ein Mann gestorben ist, dass die Frau nachher ihm auf den Scheiterhaufen folgen sollte.

Das gehört zu den großen Abirrungen und hat eigentlich keine Begründung in der alten Mythologie, insbesondere nicht in Sati. Sati war ja eine andere Sache. Ihr Mann, Shiva, ist unendlich und ewig und ist eben nicht gestorben. Und Sati hatte nur einen Grund gehabt, sich selbst aufzulösen. Es gibt dort eine lange Geschichte, die will ich jetzt nicht erzählen. Du kannst auf den Yoga Vidya Seiten nachlesen. Gehe dorthin unter www.yoga-vidya.de und suche dort nach „Sati“. Und dort wirst du die Geschichte von Sati erfahren, die sich selbst verbrannt hat, aufgelöst hat, mit ihrer eigenen Shakti, ihrer eigenen Kraft, weil sie gemerkt hatte, die Zeit für ihre Inkarnation auf der Erde war vorbei.

Sati selbst heißt „die Gute“, heißt „die Tugendhafte“. Sati heißt, die, die in der höchsten Wahrheit verankert ist. Und so ist das ein Frauenname, eine Frau, die die höchste Wahrheit verwirklichen will, eine Frau, die Shiva erfahren will.

- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als Video
- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als mp3 Audio, auch zum Downloaden
- Das vollständige Sanskrit Lexikon auf wiki.yoga-vidya.de

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 124 X ANGESCHAUT

Tags: Gute, Sati, Tugendhafte, Yoga Vidya Sanskrit-Lexikon, Yoga Vidya Sanskrit-Wörterbuch

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2020   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen