mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Samshaya heißt Zweifel, Samshaya heißt Ungewissheit. Samshaya kann auf dem spirituellen Weg hilfreich sein, aber auch ein Hindernis sein. Samshaya kann zum einen der spirituelle Zweifel sein, im Sinne von etwas, was Menschen haben, bevor sie auf den spirituellen Weg kommen. Gerade in unserer heutigen Zeit wird ja normalerweise eine bestimmte Philosophie gelehrt, die nicht übermäßig spirituell ist. Man sagt eben: „Tue das, was du magst, engagiere dich, häufe Besitztümer an und dann wirst du glücklich sein. Erkenne deine Bedürfnisse, erkenne deine Wünsche, setze sie um, so wirst du glücklich sein.“

Wenn du daran zweifelst, dann hast du einen Samshaya. Und diese Art von Samshaya, nämlich der Zweifel daran, dass du glücklich wirst, wenn du nur deine Wünsche und Bedürfnisse kennst und sie lebst, dann kann damit ein spirituelles Erwachen verbunden sein. Also, eine Form von Samshaya, von Zweifel, ist spirituell gut. Und diese Zweifel gilt es auch, beizubehalten, denn immer wieder denkt der Geist: „Das brauche ich, das brauche ich, das brauche ich.“ Manchmal kannst du das auch bewusst anzweifeln, was der Geist behauptet, was er braucht. Dann gibt es natürlich auch Samshaya, Zweifel, als etwas nicht so Gutes, nämlich es gibt auch spirituelle Zweifel.

Manchmal kannst du überlegen: „Gibt es überhaupt eine höhere Wirklichkeit?“ Und dann kannst du fragen: „Und der Lehrer meiner Tradition, hat er diese verwirklicht?“ Du kannst fragen: „Kann ich so etwas überhaupt erreichen, die Selbstverwirklichung? Den Weg, den ich mir ausgewählt habe, ist das ein guter Weg? Die Praktiken, die ich praktiziere, sind die gut? Werde ich auf dem Weg gut geführt?“ Das sind Samshayas, die jeden Aspiranten zu unterschiedlichen Zeiten mal plagen oder auch nicht plagen. Mit diesen Samshayas gilt es, umzugehen. Eine Weise wäre, sprich mit jemand, der etwas länger auf dem spirituellen Weg ist, insbesondere auf dem gleichen Weg, auf dem du bist. Menschen, die schon länger dabei sind und auf dem Weg sind, die können dir gute Hilfen geben. Oder du kannst nochmal tief durchdenken und kannst überlegen: „Was will ich wirklich? Was ist Glück?“ Du kannst über den Weg, den du gehst, nachdenken: „Macht er Sinn? Gibt es Verwirklichungen?“ Und dann kannst du auch einen Entschluss fassen und kannst sagen: „Diesen Weg gehe ich.“ Du kannst entweder den Entschluss fassen: „Ich gehe ihn das nächste Jahr oder drei Jahre lang oder für das ganze Leben.“ Wenn du einmal einen Entschluss gefasst hast und es kommt Samshaya, dann sage: „Ich habe mich entschieden, jetzt werde ich nicht daran zweifeln.“

So hilft es, öfters mal wirklich einen Entschluss zu fassen, einen Sankalpa zu fassen, dann wirst du von Samshaya nicht so stark geplagt. Dann kann es trotzdem sein, Samshaya kommt, und dann kannst du zu deinem Unterbewusstsein sprechen und sagen: „Oh lieber Geist, du meinst es gut mit mir und deshalb willst du immer wieder, dass ich Entscheidungen überdenke. Aber ich habe eine Entscheidung getroffen, ich bleibe dabei. Danke für dein Angebot, wieder darüber nachzudenken, aber nein danke, ich bleibe dabei.“

Es gibt noch sehr viel mehr, was man sagen kann über Samshaya und Umgang mit Zweifeln und manche Zweifel sind ja auch gut, manche Zweifel helfen uns, andere sind schädlich, darüber findest du mehr Informationen auf unseren Internetseiten, auf www.yoga-vidya.de. Gib dort in das Suchfeld ein, „Samshaya“ und wenn du „Samshaya“ eingibst, findest du einige Informationen. Noch besser, du gibst das deutsche Wort „Zweifel“ ein und dann findest du eine Menge von Internetseiten und weitere Video-Vorträge und Audio-Vorträge zum Thema „Zweifel“, „Umgang mit Zweifel“ und „Überwindung von quälenden Zweifel“.

- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als Video
- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als mp3 Audio, auch zum Downloaden
- Das vollständige Sanskrit Lexikon auf wiki.yoga-vidya.de

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 64 X ANGESCHAUT

Tags: Samshaya, Yoga Vidya Sanskrit-Lexikon, Yoga Vidya Sanskrit-Wörterbuch

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen