mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Sahitya heißt Freundschaft, Sahitya heißt auch Gemeinschaft. Sahitya ist ein Sanskrit-Wort und stammt von der Ursilbe „Sa“. Und „Sa“ heißt „mit“ und „zusammen“. Wenn du mit Menschen zusammen bist und dich mit ihnen verbunden fühlst, dann gibt es ein Sahitya, eine Gemeinschaft kann man sagen. Gemeinschaft mit mehreren Menschen, Sahitya, aber auch mit einem einzelnen ist Sahitya. Also, wenn du zu jemandem Sakha bist, also Freund, oder Sahaya, auch Freund, Gefährte, dann hast du Sahitya, Freundschaft. Und wenn du dich mit mehreren Menschen verbunden fühlst, dann ist das auch Sahitya, du bist in einer Gemeinschaft, in einer gemeinsamen Freundschaft. Du kannst auch sagen, ein Ashram ist ein Sahitya, eine Gemeinschaft, wo Menschen sind, die miteinander verbunden sind. Oder angenommen, du hast einen regelmäßigen Stammtisch in einem veganen Restaurant, auch das ist eine Art Sahitya, eine Gemeinschaft. Sahitya hat auch noch eine zweite Bedeutung, Sahitya ist auch eine dichterische Komposition, ist ein bestimmtes literarisches Werk, wo bestimmte Verse eben auf eine bestimmte Weise miteinander verbunden sind. Sahitya drückt eben auch wieder ein Verbundensein aus. Also, eine spezielle Form von Literatur wird auch als Sahitya bezeichnet.

- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als Video
- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als mp3 Audio, auch zum Downloaden
- Das vollständige Sanskrit Lexikon auf wiki.yoga-vidya.de

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 59 X ANGESCHAUT

Tags: Sahitya, Yoga Vidya Sanskrit-Lexikon, Yoga Vidya Sanskrit-Wörterbuch

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen