mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Rasa Lila – das Spiel der Liebe und Emotionen

Rasa heißt Liebe, Rasa heißt Emotion, Gefühl, Geschmack. Lila heißt Spiel. Rasa Lila ist letztlich das Spiel der Liebe, das Spiel der Gefühle und der Emotionen. Im weiteren Sinne ist es, wenn Menschen zusammen sind und voller Gefühle und Emotionen sind, die sich abwechseln, leicht mal, mal tiefer, intensiver, all das wäre Rasa Lila. Auf eine gewisse Weise spielt Gott mit den Menschen Rasa Lila. Der Mensch in seinem Leben geht durch so viele Gefühle und Empfindungen. Wenn du erfährst, dass all diese Gefühle und Emotionen letztlich göttliches Spiel sind, Rasa Lila, dann kannst du damit leichter umgehen. Und selbst wenn du in der Emotion heftig drin bist, kannst du sagen: „Ja, Gott spielt in mir Rasa Lila, das Spiel der Emotionen, der Gefühle.“

Rasa Lila hat auch eine konkrete Bedeutung, es ist das Spiel der Liebe von Krishna mit den Gopis. Es gibt dort diese Geschichte: Die Gopis, die waren alle verliebt in Krishna. Gopis waren die Frauen eines Hirtenstamms, Gopi heißt wörtlich Hirtin. Und sie waren alle verliebt in Krishna. Und Krishna sagte ihnen eines Tages: „Bei der nächsten Vollmondnacht werde ich da sein und ihr könnt mit mir zusammen tanzen.“ Und sie fieberten dieser Vollmondnacht entgegen und sie hörten die Flöte von Krishna. Die Männer im Dorf oder im Stamm schliefen alle ein und die Frauen wachten alle auf und sie gingen dort in den Wald, dort fanden sie eine Lichtung und dort hörten sie die Flöte von Krishna. Und es war eine Vollmondnacht und es waren Blüten und es waren Schmetterlinge und es waren Vögel und es war ganz großartig und wunderbar. Krishna vervielfältigte sich, so dass jede Gopi das Gefühl hatte, Krishna war mit ihr zusammen. Und so begann Rasa Lila auch als Tanz. Die Gopis tanzten mit Krishna. Jede Gopi tanzte mit Krishna und es war ein Spiel von Liebe und Freude.

Das ist das Spiel von Gott mit Mensch. Mensch kann Gott spüren, sich verbunden fühlen mit Gott. Mensch und Gott können eins sein. Gott ist nicht nur bei einem Menschen. Manchmal wird ja gefragt: „Wenn hundert Menschen zu Gott beten, wen hört Gott?“ Gott kann sich vervielfältigen, Gott hört jeden. Und so ist Rasa Lila dieses Spiel Gottes mit dem Menschen. Wenn der Mensch in tiefer Liebe zu Gott entbrannt ist, dann kann es sein, dass vorübergehend es so scheint, Gott ist nicht erfahrbar. Aber dann ist Gott erfahrbar und dann bist du voller Liebe, voller Herzensverbindung. In diesem Sinne ist es gut, all deine Emotionen und Gefühle Gott darzubringen. Es mag menschliche Emotionen geben, du kannst durch Emotionen gehen mit anderen Menschen und mit deinen Kindern, mit deinen Eltern, mit deinen Kollegen, insbesondere natürlich mit deinem Partner, deiner Partnerin. Da gibt es alle möglichen Emotionen. Du kannst diese sehen als Rasa Lila, als Spiel Gottes mit deinen Emotionen. Letztlich, Gott manifestiert sich als die anderen Menschen und Gott spielt mit dir auf den ganzen Emotionen.

So ist das ganze emotionale Leben letztlich auch göttliches Spiel. Das ist mindestens die Einstellung des Bhaktas. Als Raja Yogi würdest du vielleicht lernen, dich nicht zu identifizieren, sondern die Emotionen zu beobachten und loszulassen. Als Vedantin würdest du sagen: „Neti, Neti, nicht dies, nicht das.“ Als Raja Yogi würdest du vielleicht die entgegengesetzte Emotion hervorrufen durch die ein oder andere Technik. Als Kundalini Yogi würdest du die Emotionen transformieren, durch mehr Pranayama in höhere Emotionen umwandeln. Als Bhakta richtest du alles auf Gott aus. Du kannst alle Emotionen in reine Liebe umwandeln und kulminieren lassen und du kannst auch jede begrenzte Emotion Gott darbringen. Rasa Lila – das Spiel der Liebe, das Spiel der Liebe Gottes mit den Gopis, auch das Spiel der Emotionen, welches letztlich ein göttliches Spiel ist.

- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als Video
- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als mp3 Audio, auch zum Downloaden
- Das vollständige Sanskrit Lexikon auf wiki.yoga-vidya.de

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 128 X ANGESCHAUT

Tags: Emotion, Liebe, Rasa Lila, Spiel, Yoga Vidya Sanskrit-Lexikon, Yoga Vidya Sanskrit-Wörterbuch

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen