mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Ramachandra ist ein Beiname von Rama, wörtlich heißt es: der mondartige Rama

Chandra heißt Mond, und Rama heißt Rama. Ramachandra – der mondartige Rama. Was ist ein Rama mondartig? Mond steht in Indien für rein, Mond steht auch für Freude, Mond steht auch für Hingabe und Liebe. Ramachandra war rein, Ramachandra war voller Liebe, Ramachandra war voller Hingabe. Chandra heißt auch, reflektierend die Sonne. Der Mond hat kein Eigenlicht, sondern er reflektiert das Licht der Sonne. Ähnlich auch, Ramachandra hat das Licht Gottes in reinster Form widergespiegelt. Man kann zwar sagen, Ramachandra war ja Avatar von VishnuInkarnation von Vishnu, und deshalb, er hat selbst sein eigenes Licht ausgestrahlt. Aber er hat sich verkörpert und als Verkörperung Gottes hat er das göttliche Licht in Reinstform weitergegeben.

So wie der Mond die Sonne weitergibt, so hat Ramachandra das Licht Gottes weitergegeben. Ramachandra gilt eigentlich als Spross der Sonnendynastie, trotzdem gilt er als Ramachandra. Was auch heißen kann, dass es gut ist, beide Aspekte in sich zu entwickeln. Ramachandra – Sonnendynastie, was durchaus heißt, auch aktiv und durchsetzen und einiges tun und bewirken. Aber in allem Tun und Bewirken, was Surya – Sonne entspricht, gilt es auch, offen zu sein, gilt es auch, voller Liebe zu sein, voller Freude zu sein. Dafür steht auch Ramachandra. Es gibt viele Kirtans, die Ramachandra auch enthalten, wie: „Ramachandra Raghu-Vira Ramachandra Rana-Dhira Ramachandra Mama Bandho Ramachandra Daya Sindho.“ Ramachandra – Rama, der den Mond liebt, Rama, der so rein ist wie der Mond.

- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als Video
- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als mp3 Audio, auch zum Downloaden
- Das vollständige Sanskrit Lexikon auf wiki.yoga-vidya.de

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 81 X ANGESCHAUT

Tags: Rama, Ramachandra, Yoga Vidya Sanskrit-Lexikon, Yoga Vidya Sanskrit-Wörterbuch, mondartige Rama

Kommentar von D.Jahnke am 29. August 2016 um 12:56pm

Eine dem Namen entspreche Auslegung: Râma steht für Rechtschaffenheit ( mamadharma ) wie die des Mondes - candra, der seinem Wesen exakt die Sonnenstrahlung so reflektiert, wie er sie bekommen hat und somit Freude schenkt und an sich selbst hat - ein absolut Gesetzesfester.

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen