mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Putana ist der Name einer weiblichen Asura, einer Dämonin, die von Kamsa geschickt worden war, um Krishna zu vergiften

Das ist eine lange Geschichte, und eine Geschichte, die keine schöne Geschichte ist. Sie war die Tochter von Pali, einem anderen Dämonen, und Kamsa war ein Dämon und dieser Kamsa hatte gehört, dass jemand geboren worden war, der ihn künftig vom Thron stürzen wollte oder sollte oder vom Thron stürzen würde. Also wollte Kamsa alle Babys getötet haben, dass niemand da sein würde, der ihn töten würde. In seinem eigenen Königreich erließ er deshalb den Befehl, alle Kinder umzubringen. Da er aber nur ein Königreich hatte, nicht die ganze Welt regierte, sandte er dann Häscher aus und letztlich Mörder, Auftragsmörder, die die Kinder auch in den umliegenden Staaten umbringen sollten. Und insbesondere hatte Kamsa auch gehört, dass es einen Hirtenstamm gab, wo ein Kind war, das ganz besonders herausragend war, Krishna nämlich. Und so dachte er: „Vielleicht ist es Krishna.“ Und so schickte er dann eine Dämonin, nämlich die Putana, dass sie ihre Brüste mit Milch füllen möge und sie vergiften möge. Und dann möge sie sich als Amme verdingen in den verschiedenen Orten, an den verschiedenen Stellen, und so sollte sie alle Kinder umbringen. Und dies machte dann Putana und ging von Dorf zu Dorf, verdingte sich als Amme, die den Kindern Milch gab, und die Kinder starben.

Aber Putana war eine Dämonin, wenn anschließend die Menschen sie mit Waffengewalt in Gefangenschaft nehmen wollten, sie konnten es nicht, Putana hatte diese riesen Kräfte gehabt. So kam Putana auch zu Krishnas Hirtenstamm und sie nahm Krishna und wollte Krishna an ihrer Brust saugen lassen. Und Krishna saugte an ihrer Brust, aber anstatt dass er an der vergifteten Milch starb, starb stattdessen Putana. Putana fiel tot um und das half dann ihr selbst, ihrer Seele, sich zu lösen von diesem Dämonen-Dasein. Ihr Körper wurde riesengroß, fiel herunter, zusammen mit allem schlechten Karma, das sie angehäuft hatte, und ihre Seele konnte sich befreien.

Also, Putana – Name einer Dämonin, einer Asura, die Krishna vergiften sollte und die stattdessen von Krishna von all ihrem negativen Karma befreit wurde. Er saugte das Gift aus ihr heraus. In diesem Sinne kannst du auch sagen, angenommen, du gehörst zu denjenigen, die vielleicht Dinge getan haben, die sie bereuen, und wo du feststellst, das war nicht richtig. Du kannst dich ganz an Gott wenden, du kannst Gott um Vergebung bitten, du kannst Gott bitten, dass er dir hilft. Und Gott wird aus dir die Papas, die Sünden, die Negativität heraussaugen, er wird dir helfen, dass du rein bist, dass du leicht bist, dass du die höchste Verwirklichung erreichen kannst.

Die meisten der Menschen, die zum Yoga hingezogen werden, sind zwar solche, die schon von Kindheit an hohe Ideale haben und hohe ethische Ansprüche, aber es gibt immer wieder solche, die wie vom Saulus zum Paulus, vom Verbrecher zum Heiligen werden. Ich kenne sogar Menschen, die waren im Gefängnis wegen Gewalttaten, sind im Gefängnis zum Yoga gekommen, und sind dann zu großen Wohltätern der Menschheit geworden. Gerade weil sie gesehen haben, wie leicht man auf die schlechte Bahn kommt, sind sie so motiviert, alles daran zu setzten, anderen zu helfen. In diesem Sinne, was auch immer du getan hast, bringe es Gott dar und vertraue darauf, Gott saugt letztlich alle Papas, alles schlechte Karma aus. Es kann dabei sein, dass etwas von dir abfallen muss, es kann sein, dass es irgendwie aufgebläht wird, um abzufallen. Aber vertraue Gott, Gott wird dir helfen, dich leicht zu fühlen. Putana – also der Name einer Asura, einer Dämonin, die Krishna vergiften wollte und stattdessen von Krishna von ihren Sünden befreit wurde.

- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als Video
- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als mp3 Audio, auch zum Downloaden
- Das vollständige Sanskrit Lexikon auf wiki.yoga-vidya.de

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 124 X ANGESCHAUT

Tags: Asura, Dämonin, Kamsa, Krishna, Name, Putana, Yoga Vidya Sanskrit-Lexikon, Yoga Vidya Sanskrit-Wörterbuch

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen