mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Alicja hat einen neuen Guru. Ihren alten Guru Shivananda Swamiji, den mit den vielen Frauen und Sexbeziehungen, hat sie losgelassen. Sie hat ihm verziehen, sieht ihr großes Ego in ihm und ist weiter gegangen. Ihr neuer Guru ist Prema Sai. Er sieht sich als Reinkarantion von Sathya Sai Baba.

Allerdings gibt es in Indien inzwischen viele neue Inkarnation von Sai Baba. Das verwirrt seine Anhänger etwas. Aber vermutlich liebt Sai Baba das. Aus meiner Sicht können durchaus alle Prema Sais Ausdrücke seines Bewusstsein sein. Das wird sich durch ihr Verhalten und ihre Lehre zeigen.

Für mich kommt es darauf an, mit wem ich mich energetisch verbunden fühle. Ich habe mir die Videos verschiedener Prema Sais angesehen. Einer ist noch ein Kind. Da kann ich nicht viel sagen. Einer nennt sich sogar Baghawan Prema Sai. Dort fühle ich aber keine Verbindung.

Alicjas Prema Sai hat mich sofort inspiriert. Ich sah sein Video und war sofort energetisch mit ihm verbunden. Er ist ein sehr ernsthafter junger Mann und strahlt stark die Energie der Liebe aus. Mich erinnert er daran, dass ich in meiner Jugend auch einmal sehr missionarisch drauf war. Inzwischen lebe ich mehr im Sein und lasse die Dinge sich entwickeln wie sie wollen. Es tut mir gut ein bisschen Feuer der Liebe von ihm zu erhalten.

Wie sich die Dinge jetzt weiter entwickeln, weiß ich nicht. Ich suche keinen neuen Guru und bleibe bei meinen alten Gurus (Mutter Meera, Sathya Sai Baba, Swami Sivananda, Dalai Lama, Amma, Anandamayi Ma, Epikur, Buddha, Shiva, Amitabha und Laotse). Und verankere mich in meiner eigenen Weisheit und Wahrheit. Besuchen werde ich Prema Sai nicht in Indien. Aber ich habe mir seine Videos im Internet angesehen und mit seiner Energie verbunden.

Spannend wird es wie es bei Alicja weitergeht. Sie ist schon seit langem auf dem Gurutripp und wandert von Guru zu Guru. Sie ist magisch angezogen von jungen Männern mit starker Energie. Und gibt mir oft die Energie weiter. Die Energie der Gurus fließt durch sie hindurch zu mir und inspiriert mich.

Meine Begeisterung auf dem spirituellen Weg läßt manchmal etwas nach. Und dann hat Alicja einen tollen neuen Guru entdeckt und überträgt mir ihre Begeisterung. So bin auch ich immer wieder spirituell begeistert. Und das ist gut so, weil ich sonst völlig in meinen weltlichen Netflix-Filmen versinke. Ich bevorzuge zwar Filme, die irgendwie auch spirituell sind. Aber hauptsächlich geht es doch um weltliche Dinge wie Erfolg, Sieg, Anerkennung, Liebe, Beziehungen und Kampf gegen das Böse.

Das ist okay für mich, weil ich einen mittleren spirituellen Weg aus einer Mischung von weltlichen und spirituellen Energien gehe. Ich muss aber aufpassen, dass ich meine Verankerung im Wesentlichen nicht verliere. Das Wesentliche ist die Erleuchtung, das innere Glück, der innere Frieden, die Wahrheit, die Liebe und die Arbeit für das Glück aller Wesen. Aber etwas Spaß darf sein. Mein spiritueller Weg war die letzte Woche ziemlich schwer, weil viele starke Energien durch mich zogen. Es fühlte sich an als ob glühende Lava in mir fließt. Jetzt hat sich zum Glück wieder alles beruhigt. Möge Prema Sai mir Kraft für meine Arbeit für das Glück meiner Mitmenschen geben.

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 246 X ANGESCHAUT

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2020   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen